Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Bonner Swimathlon:

Jan Fischer Zweiter, Greta Große Siebte

Wie in den Vorjahren ein Starkes Rennen zeigte Jan Fischer: Mit 12:26 min. über 1000 m Schwimmen im Sportpark Nord schlug er im Herren- Classic-Rennen als Erster an und ging als Führender im Jagdstart auf die 5,3 km Laufrunde. Hier musste er nur den KTT Bundesligastarter Alexander Brenneke passieren lassen und war zufrieden mit Platz 2. Zu den schnellsten Läufern im Feld gehörten Junior Moritz Becker (17:14min) und Martin Worring (17:08), die als 12. bzw. 14. finishten. Mit Verbesserung ihrer Schwimmperformance kann es bald für das Podium reichen.Im Damenrennen gehörten Lara und Lea Wevelsiep zu den Schnellsten (13:35 min für beide). Während Lea (z.Zt. in REHA nach ihrer Knie-OP) den Lauf nach der halben Distanz beendete, finishte Lara auf Platz 15. Beste der TRI POWER Damenmannschaft war Greta Große, die nach starkem Lauf (21:05 min.) als 7. ein TOP TEN-Ergebnis erreichte. Gute 17. bei ihrem Swimathlon -Debut: Leonie Hollweg.

Es ergeben sich somit gute Perspektiven für das neuformierte Regionalliga Damenteam. Bei den Jugendlichen schaffte Ida Vedder (WJB) den 8. Platz. (bf)

Das TRI POWER Team im Bonner Stadion

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
18. März 2017, 00:00
Autor
Rautenberg Media Redaktion