Sag uns, was los ist:

PM der PD HT

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - PRESSEMELDUNG der PD HOCHTAUNUS für Montag, 25.02.2013

Polizeistation Bad Homburg

Verkehrsunfall mit Sachschaden u. VU-Flucht Bad Homburg, Gluckensteinweg 58 Samstag, 23.02.2013, 19:00 Uhr bis Sonntag, 24.02.2013, gg. 10:00 Uhr

Ein silberner PKW Ford Fiesta parkte an obiger Stelle am Fahrbahnrand in Fahrtrichtung Götzenmühlweg und wurde hier von einem unbekannten, vermutlich vorbeifahrenden Fahrzeug über die komplette Fahrerseite hin beschädigt. Der Verursacher, der einen Sachschaden von ca. 3.000,- EUR verursacht hatte, ist flüchtig. Der flüchtige Pkw hat vermutlich blaue oder grüne Eigenfarbe. Hinweise an die Polizei in Bad Homburg unter Tel.: 06172-120-0.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Friedrichsdorf, Am Felsenkeller 22 Sonntag, 24.02.2013, 11:00 Uhr

Ein 21-jähriger Friedrichsdorfer stellte seinen PKW Alfa Romeo Am Felsenkeller in Höhe Nr. 41 am Fahrbahnrand ab. Da er den PKW vermutlich nicht ausreichend gegen das Wegrollen gesichert hatte, rollte der geparkte Alfa Romeo "bergab" und prallte gegen einen am gegenüberliegenden Straßenrand geparkten BMW X5. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 6.000,- EUR.

Polizeistation Usingen

Verkehrsunfall mit Sachschaden "Aufrutschen von drei Fahrzeugen" Wehrheim-Pfaffenwiesbach, Bergstraße Samstag, 23.02.2013, 16:45 Uhr

Ein 48-jähriger Linienbusfahrer befuhr in Pfaffenwiesbach die Bergstraße aus Richtung Steinkopfstraße in Richtung Forsthausstraße. Auf der stark abschüssigen und winterglatten Fahrbahn rutschte er aus dem Stand heraus etwa fünfzig Meter bergab und kam erst in Höhe der Wintersteinstraße zum Stehen. Ebenso erging es einem hinterher rutschenden 19-jährigen Pkw-Honda-Fahrer, der leicht auf den Bus aufrutschte und einer 38-jährigen VW-Sharan-Fahrerin, die leicht auf den Honda aufrutschte. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 2.000,- EUR.

Verkehrsunfall beim Abbiegen

Usingen, Nauheimer Straße - Einmündung Mozartstraße Samstag, 23.02.2013, 19:30 Uhr

Eine 19-jährige VW-Polo-Fahrerin aus Usingen befuhr in Usingen die Nauheimer Straße stadtauswärts. Sie verlor beim Abbiegen nach links in die Mozartstraße die Kontrolle über ihr Fahrzeug und beschädigte ein städtisches Hinweisschild. Sachschaden am PKW u. Hinweisschild ca. 600,- EUR.

Verkehrsunfall mit Sachschaden "Wildunfall" Gemarkung Weilrod, L 3063 zwischen Heinzenberg und Utenhof Samstag, 23.02.2013, 20:00 Uhr

Ein 65-jähriger Pkw-Fahrer eines SUV Forester aus Grävenwiesbach befuhr die L 3063 aus Richtung Heinzenberg in Richtung Utenhof und wich einem die Fahrbahn überquerenden Reh aus. Dabei kam er von der Fahrbahn ab und beschädigte 20 m Leitplanke. Zu einem Zusammenstoß mit dem Reh war es nicht gekommen. An dem PKW entstand Sachschaden von ca. 2.500,- EUR, der Schaden an der Leitplanke kann nicht näher beziffert werden.

Polizeistation Königstein

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Glashütten, L 3024 Sonntag, 24.02.2013, 13:42 Uhr

Ein 85-jähriger Fahrzeugführer aus Rosbach v. d. Höhe (Wetteraukreis) stellte seinen blauen 7er BMW auf der L 3024 entgegen der Fahrtrichtung in Höhe eines Gasthauses ab, um seine Funktion als "Verkehrswachtposten" wahrzunehmen und keine Fahrzeuge in Richtung Feldberg durchzulassen. Ein 30-jähriger Verkehrsteilnehmer aus Zornheim (BW) befuhr mit seinem silbernen Chrysler die L 3024 in Richtung Feldberg. Er bemerkte die Straßensperrung zu spät und wollte links an dem BMW vorbeifahren, um ein Auffahren zu verhindern. Dabei streift er mit seiner rechten Seite des hinteren Kotflügels die rechte Seite der hinteren Stoßstange des BMW. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500,-EUR.

Verkehrsunfall Sachschaden

Königstein, B 8 Samstag, 23.02.2013, 15:35 Uhr

Eine 77-jährige Verkehrsteilnehmerin aus Lich (Krs. Giessen) befuhr mit ihrem Daimler Benz E 230 die B 8 von Königstein nach Glashütten. Kurz vor dem Parkplatz Billtalhöhe verlor sie vermutlich in Folge eines Fahrfehlers auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie kam ins Schleudern, rutschte über die Fahrbahn des Gegenverkehrs zwischen zwei Fahrzeugen hindurch in den linksseitigen Graben und prallte mit der rechten Seiten gegen mehrere Bäume. Andere Verkehrsteilnehmer wurden glücklicherweise nicht beeinträchtigt. Die Fahrerin blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon. An ihrem PKW entstand Sachschaden von ca. 2.000,- EUR.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Königstein, B 8 Samstag, 23.02.2013, 14:40 Uhr

Eine 19-jährige Verkehrsteilnehmerin befuhr mit ihrem weißen Ford Fiesta die B 8 aus Richtung Königstein kommend in Richtung Glashütten. In einer leichten Linkskurve geriet das Fahrzeug ins Schleudern, trotz Gegenlenkens stieß das Auto gegen die Leitplanke am rechten Fahrbahnrand. Die junge Fahrerin erlitt einen Schock. An dem PKW und an der Leitplanke entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.400,- EUR.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Kronberg, Eschborner Straße Freitag, 22.02.2013, 09:10 Uhr

Ein silberner Porsche Cayenne, ein blauer VW Passat und ein blauer VW Golf befuhren die L 3005 aus Richtung Kronberger Innenstadt kommend in Fahrtrichtung Eschborn. In Höhe der Einmündung Eschborner Straße mussten der Golf und der Passat verkehrsbedingt anhalten. Der 45-jährige Cayenne-Fahrer aus Kronberg übersah dies aus Unachtsamkeit und fuhr auf den Passat auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Passat auf den Golf geschoben. Es wurde keiner der Fahrzeugführer verletzt, jedoch entstand an den Fahrzeugen erheblicher Sachschaden von ca. 12.400,- EUR. Polizeistation Oberursel

Verkehrsunfall mit Sachschaden -VU-Flucht Oberursel, In der Steingasse Sonntag, 24.02.13, zw. 15:00 und 16:50 Uhr

Zur genannten Unfallzeit fuhr ein bislang unbekanntes Fahrzeug gegen einen am Fahrbahnrand "In der Steingasse" geparkten roten PKW Volvo und beschädigte die gesamte Fahrerseite. Der Unfallverursacher, der vermutlich die Steingasse aus Richtung Goldackerweg in Richtung Kalbacher Strasse befuhr, flüchtete unerlaubt. Er verursachte einen Sachschaden von ca. 2.500,- EUR. Hinweise an die Polizei in Oberursel, Tel.: 06171-6240-0.

RKI - Regionale Kriminalinspektion (Kripo) der PD Hochtaunus-

TWE / WED - Meldungen

Vers. Einbruch in Einfamilienhaus 61352 Bad Homburg - Ober-Eschbach, Am Taunengraben Sonntag, 24.02.2013, zw. 19:00 Uhr und 19:10 Uhr

In der kurzen Zeitspanne von ca. 10 Min. hebelte ein unbekannter Einbrecher ein im Erdgeschoss des Hauses frei zugängliches Küchenfenster mit Hilfe eines Schraubendrehers auf und stieg ein. Durch einen aufmerksamen Nachbarn war das Einsteigen beobachtet worden und dieser hatte den Einbrecher auch angesprochen, so dass dieser flüchten konnte. Der flüchtige Täter wird wie folgt beschrieben; männlich, ca. 180 cm groß, ca. 30 Jahre alt, blonde kurze Haare, kräftige Figur, komplett dunkel gekleidet, trug eine Mütze ähnlich einer "Batschkapp", und trug einen Rücksack auf dem Rücken. Weitere Hinweise auf den unbek. Einbrecher an die Polizei in Bad Homburg, Tel.: 06172-120-0.

Pressemeldung heute zusammengestellt durch KHK Friedel Diehl

Ort
Veröffentlicht
25. Februar 2013, 11:16
Autor
whatsapp shareWhatsApp