Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Verletzte nach Verkehrsunfall auf der A 4

(ots) /- (Gemarkung Ronshausen) Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 24.05.2018, 18.45 Uhr auf der A 4, Kirchheim-Dresden, zwischen Friedewald und Hönebach. Eine 35-jährige polnische Frau befuhr mit ihren drei Kindern im Alter von 3-9 Jahren die A 4 in östliche Richtung. In Höhe des Parkplatzes "Nadelöhr" staute sich der Verkehr, so dass die Frau ihren PKW Toyota auf dem rechten Fahrstreifen abbremsen musste. Ein nachfolgender 35 -jähriger Mann, der einen polnischer Lastzug steuerte, erkannte dies zu spät und fuhr auf den Wagen der Familie auf. Durch den Aufprall wurden alle vier Insassen des Toyota verletzt (Prellungen, Abschürfungen, Schock) und mussten stationär in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Insgesamt entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von 20.000,- Euro. Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Bad Hersfeld, die auslaufende Betriebsstoffe aufnahm, zwei Rettungswagen und ein Notarzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war der rechte Fahrstreifen gesperrt. Der Verkehr staute sich auf einer Länge von 3 km Länge.

(de Vries), PHK - Polizeiautobahnstation Bad Gersfekd

Ort
Veröffentlicht
24. Mai 2018, 19:49
Autor