Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Wohnungseinbrüche in Mehlem - Kriminalpolizei ermittelt

(ots) /-

Am vergangenen Wochenende versuchten Einbrecher in Häuser und Wohnungen im Bad Godesberger Ortsteil Mehlem einzudringen. In zwei Fällen gelang es ihnen, zweimal blieb es bei einem Einbruchsversuch.

Vermutlich in der Nacht von Freitag (27.04.2018) auf Samstag (28.04.2018) hebelten bislang Unbekannte die Terrassentür eines Reihenhauses auf der Straße An der Nesselburg auf und durchsuchten die Wohnräume nach Wertgegenständen. Im Tatzeitraum von 18:00 Uhr am Freitag bis 01:20 Uhr am Samstagmorgen entwendeten die Täter Bargeld und Schmuck und entkamen unerkannt.

Durch Aufhebeln eines Fensters gelangten Einbrecher im Zeitraum von Freitag (27.04.2018), 15:00 Uhr und Samstag (28.04.2018), 13:45 Uhr, in die Räumlichkeiten einer Hochparterrewohnung in der Brunhildstraße. Die Ermittlungen zu Art und Umfang des Diebesgutes dauern noch an.

Zu einem versuchten Tageswohnungseinbruch in ein Einfamilienhaus kam es am Sonntag (29.04.2018) in der Heinrichstraße. In Abwesenheit der Bewohner von 13:30 Uhr bis 20:00 Uhr scheiterten Einbrecher an der gut gesicherten Haustür des Wohnhauses.

Durch die Hausbewohnerin überrascht wurden zwei Einbrecher am Sonntagmorgen (29.04.2018) gegen 03:20 Uhr in der Straße Am Vogelsang. Sie hatten versucht ein Fenster zu dem Einfamilienhaus einzuschlagen, worauf die Bewohnerin aufmerksam wurde. Als sie Nachschau hielt, erblickte sie zwei Männer im Garten ihres Hauses, die sofort die Flucht ergriffen.

Das zuständige Kriminalkommissariat 34 hat die Ermittlungen in allen Fällen übernommen und bittet um Hinweise: Wer hat im Zusammenhang mit den geschilderten Einbrüchen verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe der Tatorte bemerkt? Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Ort
Veröffentlicht
30. April 2018, 07:01
Autor
Rautenberg Media Redaktion