Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Rollende Küchen treffen den Geschmack der Gäste

Elf Foodtrucks machten Station beim ersten Streetfood-Festival in Bad Driburg

Bad Driburg. Es war ein Wochenende der Premieren in der Badestadt: Beim ersten Bad Driburger Kneipenfestival gab es am Samstagabend ordentlich was auf die Ohren, ab Sonntagmittag dann beim Stelldichein von Deutschlands beliebtesten Foodtrucks in der Innenstadt etwas Ordentliches auf die Hand. Beim kulinarischen Gipfeltreffen der rollenden Küchen lockte Streetfood vom Allerfeinsten.

Zwar lässt sich der aus Amerika herübergerollte Streetfood-Trend wohl nur holprig ins Deutsche übersetzen, doch die Philosophie, die hinter diesem ziemlich angesagten gastronomischen Konzept steckt, trifft den Geschmacks-Nerv der heutigen Zeit. Denn überall dort, wo die bunten Trucks und Trailer mit ihren mobilen Grillstationen, Backöfen und Saftpressen Station machen, wird es nicht nur extrem lecker. Die Foodtruck-Bewegung steht auch für gesunde Snacks und regionale Zutaten - frisch zubereitet auf die Hand.

Und der Trend kommt an. Die Gourmetmeile im Herzen der Badestadt platzte am Sonntagnachmittag förmlich aus allen Nähten, die Schlangen vor den elf angereisten Foodtrucks mit ihrem verlockend duftenden Angebot rissen bis in den Abend nicht ab. Da kamen die mobilen Gastronomen mitunter ganz schön ins Schwitzen. Neben den Klassikern wie Burger, Hot Dogs und Donuts "to go" gab es auch Frozen Yogurt, Pulled Pork oder Striezel - eine süße Spezialität aus Ungarn.

Auch im Rahmenprogramm des Stadtfestes ging es zum Teil heiß her, denn in der Schulstraße konnten detailgetreue Modelle von Dampfmobilen bestaunt werden. Die Fachhändler des Werberings hatten an diesem verkaufsoffenen Sonntag ihre Geschäfte für einen entspannten Einkaufsbummel geöffnet und für die passende Dinner-Musik sorgten die Jungs von "Billy Burrito" mit Tuba, Saxofon und Percussion. (SR)

Die Gewinner der fünf Gutscheinstreifen Jasmin Salov, Jan Rüthers, Sabine Kleine und Petra Schoch (v.l.), mit Medienberaterin Petra Saggel und Veranstalter Markus Fischer, freuen sich auf neue Geschmackserlebnisse. Auf dem Foto fehlt Jennifer Fischer

Sabine Kleine nutze ihren gewonnenen Gutscheinstreifen unter anderem, um die leckeren Burger zu probieren, die beim Streetfood-Festival an gleich mehreren Trucks angeboten wurden.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
29. September 2016, 00:00
Autor
Rautenberg Media Redaktion