Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Wilster: Polizei ermittelt wegen "Fahrerflucht"

(ots) - Die Polizeistation Wilster ermittelt gegen einen 23 Jahre alten Mann aus Kremperheide, der wegen "Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort" (§ 142 StGB) beschuldigt wird.

Vorgehalten wird ihm, als Fahrer eines Pkw am Freitagnachmittag (16 Uhr) an der Lichtzeichenanlage Steindamm/Klosterhof gegen das Auto eines 18 Jahre alten Kremperheiders gefahren zu sein, der dort verkehrsbedingt gehalten hatte.

Anschließend lenkte der 23-Jährige seinen Pkw auf den Parkplatz eines nahen Verbrauchermarkts. Dort verlor sich seine Spur zunächst.

Laut Mitteilung der Polizei hat sich der Beschuldigte zwischenzeitlich mit der Polizei in Verbindung gesetzt. Von einem Unfall will er nichts bemerkt haben. Die Ermittlungen dauern an.

Der Schaden am Fahrzeug des 18-Jährigen beziffert sich auf 500 Euro.

Ort
Veröffentlicht
03. Februar 2014, 14:37
Autor
Rautenberg Media Redaktion