Sag uns, was los ist:

GPT beschlagnahmt Kokain - Schwarzmarktwert über 60 000,- Euro-

(ots) - - Gildehaus-

Am Sonntagmittag haben Beamte des Grenzüberschreitenden Polizei-teams (GPT) auf der Autobahn 31 bei Gildehaus in einem Auto über ein Kilogramm Kokain entdeckt. Der 64 Jahre alte Fahrer und sein 22 Jähriger Begleiter sitzen inzwischen in Untersuchungshaft, teilte die Bundespolizei am Montag mit. Ein Richter hat bereits am Sonntag Haftbefehl erlassen. Die Männer machten während der Kontrolle widersprüchliche Angaben über den Grund ihrer Reise. Zudem wurde der Jüngere immer nervöser. In seiner Jackentasche haben die Polizisten einige hundert Gramm Kokain gefunden. In einer Plastiktasche unter dem Beifahrersitz lag der Rest der Drogen. Eine geringe Menge Marihuana fanden die Beamten in der Fahrertür. Dafür sei er verantwortlich, meldete sich der 64 Jährige zu Wort, mit dem Rest habe er nichts zu tun. Die Beamten des GPT haben beide Männer festgenommen und dem Zoll übergeben. Dort führt das Zollfahndungsamt Essen mit Dienstsitz in Nordhorn die Ermittlungen.

Ort
Veröffentlicht
29. Oktober 2012, 12:23
Autor