Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Ascheberg, An der Hansalinie / Brand einer Lagerhalle

(ots) - Am 18.02.111, gegen 08.15 Uhr, geriet eine Lagerhalle im Industriegebiet in Brand. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei von Fahrlässiger Brandstiftung aus. Ein Mitarbeiter der Firma hatte versucht, eine Verkantung mit Hilfe eines Schneidbrenners auf zu lösen. Dabei entstand ein kleiner Brand, den er selbst löschen konnte. Danach bemerkte er, dass die Flammen in die Absauganlage gezogen waren und dort ein Feuer entfachten. Ein großer Teil der Halle brannte aus, wobei auch Teile der Metallverblendung und das Dach beschädigt wurden. Die drei in der Halle beschäftigten Personen konnten das Gebäude unversehrt verlassen. Die Brandstelle wurde beschlagnahmt. Der angerichtete Sachschaden kann noch nicht beziffert werden, wird aber wohl mehrere 100-tausend Euro betragen. Die Ermittlungen dauern an.

Ort
Veröffentlicht
18. Februar 2011, 12:34