Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Betrugsversuch misslungen

(ots) - Zwei Männer sind am Donnerstag mit einem versuchten Betrug gescheitert. Sie betraten gegen 14:15 Uhr ein Blumengeschäft an der Hauptstraße in Neheim. Dort suchten sie sich einige Dekogegenstände aus und gingen damit zur Kasse. Jetzt folgte der trick- und fingerfertige Versuch, die Kassiererin abzulenken und zu verwirren, um das Wechselgeld, aber auch den ursprünglichen gegebenen Geldschein zu erlangen. Wichtig ist dabei für die Täter, dass das Opfer das Minus in der Kasse erst später bemerkt. Ausschließlich der Aufmerksamkeit der Frau hinter der Kasse ist es in diesem Fall zu verdanken, dass dieser "Wechselfallenbetrug" nicht von Erfolg gekrönt war. Sie ließ sich nicht irritieren, weshalb die Täter ohne Beute das Geschäft verließen. Die beiden Männer wurden beschrieben als etwa 170 Zentimeter groß, beide trugen Jeanshosen und schwarze Jacken. Sie machten einen südländischen Eindruck. Hinweise zu den beiden Personen werden an die Polizei Arnsberg unter 02932-90200 erbeten. Diese Deliktart ist leider weit verbreitet. Durch Ablenkung, fingerfertiges Hin- und Herwechseln sowie Verwirrung des Gegenübers gelingt es den Tätern regelmäßig, mit dieser Masche ihr Ziel zu erreichen.

Ort
Veröffentlicht
13. März 2015, 11:28