Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Münster / Eppertshausen / B 45 / B 26: Fahrverbote, Bußgelder und Punkte / Zivilfahnder stoppen Verkehrssünder

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Zivilfahnder der Direktion Verkehrssicherheit und Sonderdienste des Polizeipräsidiums Südhessen waren auch am Mittwoch (31.10.2012) wieder auf der Suche nach Verkehrssündern. Hierbei konnten sie auf der Bundesstraße 26 und 45 wieder einige Fahrer antreffen, die sich nicht an die zulässige Höchstgeschwindigkeit hielten. Zwei Fahrer wurden in einer 80-er Zone auf der Bundesstraße 45 im Bereich Münster und Eppertshausen mit einer Geschwindigkeitsüberschreitung von mehr als 41 km/h gemessen. Ihnen droht jeweils ein Bußgeld von 160,- Euro, drei Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot. Zwei weitere Autofahrer waren im gleichen Bereich mehr als 31 km/h zu schnell. Sie erwartet ein Bußgeld von 120,- Euro und drei Punkte. Mit 70,- Euro und einem Punkt muss ein Autofahrer rechnen, der trotz Überholverbot auf der Bundesstraße 26 im Bereich Groß-Umstadt an der Zivilstreife vorbeigefahren ist. Auch dieser Mann wurde gestoppt und kontrolliert.

Ort
Veröffentlicht
01. November 2012, 10:55
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!