Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Liebe Leserinnen, liebe Leser,<br>

<br><br>bald nun ist Weihnachtszeit, fröhliche Zeit. Es war ein schnelles, keinesfalls langweiliges Jahr 2017, das sich nun dem Ende zuneigt. Twitter-Gewitter aus dem uns nahgefühlten, aber dennoch fernen Westen, wechselten mit seltsamen Meinungen über uns aus dem europäischen Süd-Osten. Trump, Erdogan, Kim Jong-un - die Nachrichten flatterten über die Bildschirme, schneller als Zeitungen sie publizieren konnten. <br><br>Auch in diesem Jahr hat sich die Informationsdichte und -schnelligkeit wieder immens erhöht. Was ist aktuell, was muss man wissen, welche Nachrichten darf man nicht verpassen, was beschäftigt meine Mitmenschen. Und schließlich auch - an welcher Stelle kann ich mich ganz persönlich einbringen. <br><br>Die Wahlbeteiligung hat gezeigt, dass Menschen wie Sie und ich, ihr Mitspracherecht geltend machen möchten, dass es ihnen wichtig ist, welche Leute die Geschicke des Landes leiten. An dieser Stelle haben wir als Rautenberg Media einmal die ganz lokale Ebene verlassen und uns mit politischen Größen unterhalten. Eine neue, interessante Erfahrung für uns und für Sie, liebe Leserschaft. Wir haben uns gefreut, dass dieser "Ausflug" bei vielen Leserinnen und Lesern auf Zustimmung stieß. Wir werden weiterhin ganz spezifisch lokal berichten, aber auch hin und wieder den Blick über den Tellerrand wagen.<br><br>Wir sind gespannt auf das kommende Jahr 2018 - Sie auch?<br><br><br>Von Herzen wünschen wir Ihnen wunderschöne, besinnliche und harmonische Weihnachtsfesttage. <br><br>Glückliche Momente voller Wärme, äußerem Frieden und innerer Zufriedenheit. <br><br>Wir wünschen Ihnen Zeit einander in die Arme zu nehmen.<br><br>Zeit zur Versöhnung: Wenn gesprochene Worte zu schwer fallen, versenden Sie einfach die kitschigste oder lustigste Weihnachtsgrußkarte, die Sie auftreiben können - und dann mal sehen, was passiert. <br><br><br>Starten Sie in Gesundheit und Fröhlichkeit ins neue Jahr und erleben Sie 365 neue, frische, unverbrauchte Tage in persönlichem Wohlergehen. Gottes Segen bei allem Tun und bei allen Entscheidungen, die täglich zu treffen sind.<br><br><br>Wir freuen uns auf Sie und danken Ihnen herzlich, dass Sie uns lesen!<br><br><br>Ihre <br><br><br>Si Rautenberg-Otten<br><br><br>Rautenberg Media<br><br><br><br>

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
19. Dezember 2017, 11:34