Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Vereinsheim aufgebrochen

(ots) - (uk) Gleich zweimal sind bislang unbekannte

Täter am frühen Mittwochmorgen in Vereinsgebäude in Altenbeken

unerlaubt eingedrungen.

Ein Zeuge hatte zunächst gegen 01.30 Uhr fünf Männer bemerkt, die

sich am Vereinsheim des TuS Altenbeken an der Kuhlbornstraße

aufhielten. Als der Zeuge nachsehen wollte, kam ihm die unbekannten

Verdächtigen auf dem Weg zum Sportplatz entgegen. Einer der

Unbekannten trug einen Feuerlöscher, der üblicherweise im Vereinsheim

aufbewahrt wird. Als die Fünf den Zeugen bemerkten warfen sie den

Feuerlöscher weg und flüchteten über eine angrenzende Wiese.

Nur eine halbe Stunde später vernahm der Zeuge einen lauten Knall aus

Richtung einer dem Vereinsheim angrenzenden Holzhütte, die dem 1. FC

Altenbeken gehört. Erneut machte sich der Mann auf den Weg zum

Sportplatz und konnte feststellen, dass ein Fenster der Hütte

gewaltsam aufgebrochen worden war. Ob etwas entwendet wurde, konnte

noch nicht festgestellt werden.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer

05251-3060.

Ort
Veröffentlicht
15. Juli 2010, 10:44
Autor
Rautenberg Media Redaktion