Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Schüler besuchen Kläranlage der Gemeinde

whatsapp shareWhatsApp

Schüler besuchen Kläranlage der Gemeinde

Gut 50 Drittklässler der Grundschule Altenbeken und Buke besuchten kürzlich die Kläranlage der Gemeinde. An drei Stationen erfuhren die Schüler, wie schmutziges Wasser wieder sauber wird.

Eine Gruppe konnte sich in einer komplett eingerichteten Baustelle mit einer Kanalkamera die Kanalisation von innen ansehen. Dabei konnten die Kinder die Kamera zum Teil selber steuern und am Monitor zu beobachten.

An der zweiten Station standen die Anlagenüberwachung und Wasseranalyse im Mittelpunkt. Am Computer erhielten die Schüler eine digitale Sicht auf die Kläranlage. Im Labor wurden dann die verschiedenen Stufen der Abwasserreinigung veranschaulicht. Dabei konnte jede Gruppe eine eigene Analyse der Inhaltsstoffe des Wassers durchführen.

Die dritte Gruppe folgte dem Weg, den das Abwasser in der Kläranlage nimmt. Wenn das Wasser in der Kläranlage ankommt, ist es braun und riecht ziemlich übel. Laub, Papier und sonstiger Unrat schwimmt darin herum. Also kommt das Abwasser zunächst in den Rechenraum, wo grober Dreck hängen bleibt. Es folgt die biologische Reinigung in Tropfkörper und Denitrifikationsbecken, wo organische Stoffe durch die Lebenstätigkeit von Bakterien weiter abgebaut werden. Im Nachklärbecken schließlich verlässt für das Auge glasklares Wasser die Kläranlage und fließt zurück in die Beke.

Ort
Veröffentlicht
24. Mai 2019, 05:01
Autor
whatsapp shareWhatsApp