Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Hegering macht Werbung

Spätestens seit den Konventionen von Rio (1992) und Amman (2000) ist allgemein festgeschrieben, dass die nachhaltig ausgeübte Nutzung wildlebender Ressourcen einschließlich der Wildtiere als eine Form des Naturschutzes anerkannt und notwendig ist.

Von den Jägern wird auch klassischer Naturschutz geleistet. Von den Jäger warden ca. 70.000 biotopverbessernde Maßnahmen mit einem finanzellen Volumenvon fast 40 Millionen Euro ausgeführt. Unser Engagement dient nicht nur dem jagdbaren Wild, sondern kommt allen wildlebenden Tieren und ihren Lebensräumen zugute.

Auch die Jäger des Hegering Altenbeken leisten unter hohem Engagement mit erheblichen finanziellen Eigenmitteln und zeitlicher Belastung viele Maßnahmen des Biotop- und Artenschutzes. Nach dem Motto „Tue Gutes und rede darüber" hier die wesentlichen Maßnahmen der letzten 8-10 Jahre im Bereich des Hegerings:

Obstbaumpflanzungen mit wiederkehrenden Pflegearbeiten auf dem Sommerberg in Altenbeken; Jährliche Nistkästen-Reinigungen in verschiedenen Revieren; Müllentsorgung in einem Naturschutzgebiet für Fledermäuse am Viadukt in Altenbeken; Bau und Montage von Nisthilfen für Wasseramseln an Beke und Ellerbach im Zuge der Gewässermaßnahmen der Gemeinde Altenbeken und Obstbaumpflanzung nördlich der Reithalle Schwaney in Kooperation mit der Gemeinde Altenbeken.

Um die sinnvolle Arbeit der Jäger mehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu bringen, stellt der Landesjagdverband NRW den Hegeringen Großplakate zur Verfügung. Die Motive wechseln monatlich. Auch hieran möchte sich der Hegering Altenbeken beteiligen.

In Gesprächen mit der Gemeinde Altenbeken konnte erreicht werden, dass zwei Plakatwände der Gemeinde nach dem Viadukt-Fest vom Hegering mit den Motiven der Jägerschaft überklebt werden dürfen. Für das Entgegenkommen der Gemeinde ist der Hegering sehr dankbar. Sobald das Motiv für den Monat Juli dem Hegering zur Verfügung steht, werden die jetzigen Plakate mit dem aktuellen Motive überklebt.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
18. August 2017, 00:00
Autor
Rautenberg Media Redaktion