Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Pkw gegen zwei Motorroller; Rollerfahrer schwer verletzt

(ots) - Nach dem schweren Verkehrsunfall heute Morgen auf der B 57 schwebt einer der verunglückten Motorrollerfahrer weiter in Lebensgefahr. Der 19-Jährige aus Baesweiler war mit einem Rettungshubschrauber ins Aachener Uniklinikum geflogen worden.

Der zweite Rollerfahrer, ein 18-jähriger junger Mann aus Würselen, wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Auch er war in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Um 6.35 Uhr war ein 39-jähriger Autofahrer aus Alsdorf auf der B 57 von der Kreuzung Birk in Richtung Alsdorf unterwegs. Aus bisher nicht geklärter Ursache geriet er auf die Gegenspur und stieß dort zunächst mit dem ersten und wenig später mit dem zweiten Rollerfahrer zusammen. Beide hatten aufgrund der Leitplanken keine Möglichkeit, dem entgegen kommenden Fahrzeug auszuweichen.

Notärzte und Rettungssanitäter versorgten die Schwerverletzten noch an der Unfallstelle.

Während der Bergung der Opfer und der Unfallaufnahme - von 6.35 Uhr bis 9 Uhr - wurde die B 57 zwischen dem Duffesheider Weg und der Kreuzung Birk total gesperrt.

Sowohl die total beschädigten Motorroller als auch das Auto des 39-Jährigen wurden sichergestellt. Alle Fahrzeuge werden technisch untersucht.

--Paul Kemen--

Ort
Veröffentlicht
20. Juni 2011, 11:54
Autor