Sag uns, was los ist:

5. Witterschlicker Jugendkunstpreis 2019 Zum 5. Mal schreibt der Verein Witterschlicker HeimatKultur e.V. dieses Jahr seinen Jugendkunstpreis aus. Am Wettbewerb teilnehmen können alle Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren aus der Gemeinde Alfter. Wenn sie auswärtige Schulen besuchen, dürfen auch ihre Mitschülerinnen und Mitschüler teilnehmen. Ein Thema ist nicht vorgegeben. Auch die Technik kann frei gewählt werden; Zeichnung, Malerei, Druck, Mischtechniken, Plastik / Skulptur, Foto, Kurzfilm. Es dürfen auch Arbeiten eingereicht werden, die im Kunstunterricht der Schulen angefertigt worden sind. Die Arbeiten werden im Haus Kessenich in Witterschlick ausgestellt, Hauptstraße 268. Die Öffnungszeiten werden in der Presse, auf facebook und auf der Website des Vereins bekannt gegeben. Die Vernissage ist am Sonntag, 3. November um 15 Uhr. Finissage und Preisverleihung sind am Sonntag, 17. November Als Preise sind ausgesetzt: 1 x 200 Euro, 1 x 150 Euro, 2 x 100 Euro, sowie Anerkennungen von 20 Euro Letzter Abgabetermin ist Freitag, der 11. Oktober.. Die Arbeiten können per Post eingesandt oder nach telefonischer Terminabstimmung persönlich beim stellvertretenden Vorsitzenden des Vereins abgegeben werden. Anzugeben sind Name, Adresse, Alter und ggf. die besuchte Schule, sowie Stichworte zu Thema und Technik. Kontaktadresse für Anfragen und für die Abgabe der Arbeiten:: Witterschlicker HeimatKultur e.V. Helmbrecht Boege (stv.Vorsitzender), Witterschlick, Servaisstraße 69, 53347 Alfter Mobil: 0176/48041306 - Tel.: 0228/644356 - E-Mail: Alle Teilnahmebedingen und -modalitäten auch unter
mehr 
Hofrallye mit Hahn Manfred Herbstfest im Stallgespräch für Jung und Alt Mit einem spannenden Programm für Jung und Alt feiert der Bildungs- und Begegnungshof Stallgespräch am 22. September von 14 - 17 Uhr im Stühleshof 106, 53347 Alfter sein Herbstfest. Neben den vielen gefiederten und kuscheligen Bewohnerinnen und Bewohnern des Stallgesprächs warten insbesondere für Kinder auf der schon traditionellen Hofrallye wieder interessante Mitmachaktionen rundum die Themen Landwirtschaft und Nachhaltigkeit. Gleichzeitig können sich Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie andere Interessierte bei Kaffee und Kuchen über unsere Arbeit informieren. Das Fest startet um 14 Uhr. Bei der Hofrallye können Kinder und Jugendliche Äpfel ernten und mit unserer Saftpresse ihren eigenen Apfelsaft herstellen, der anschließend mit selbst gemachten Strohhalmen getrunken werden kann. Auch die Herstellung von kleinen Insektenhotels aus Stroh oder Holz stehen auf dem Programm. Die Besucherinnen und Besucher können außerdem die tierischen Bewohner des Hofes kennenlernen und viel Wissenswertes über ihre Bedürfnisse und Haltungsbedingungen erfahren. Schafe, Ziegen, Kaninchen, Meerschweinchen, Pony, Muli und Hühner freuen sich auf interessierte Gäste. Der Höhepunkt des Nachmittags wird die Auslosung des Preises der Hofrallye sein. Es gibt ein Picknick mit Ziegen und Schafen im und um das Stallgespräch zu gewinnen. Unter allen vollständig ausgefüllten Mitmachkarten wird unser Hahn Manfred gegen 16.30 Uhr die Gewinnerin oder den Gewinner unserer Hofrallye auswählen. Wie er das macht, bleibt bis dahin unser Geheimnis. Sie dürfen gespannt sein. Der Eintritt ist frei und es ist keine Anmeldung nötig. Pressevertreter sind herzlich willkommen.
mehr