Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Schulkinderhaus " Leben wie Zuhause"

Die Werkstatt der Demokratie

Demokratie kann nicht von heute auf morgen gelernt werden. Die Grundfeste der Partizipation, basierend auf der Philosophie der Maria Montessori + 6. Mai 1952, „Hilf mir es selbst zu tun!", sind Garant dafür in ganz jungen Jahren auch früh diese Fähigkeiten zu erwerben. Von einem Jahr an bis zum zehnten Lebensjahr unterwegs zu sein mit der Begleitung des freiheitlichen Ansatzes, selbst entscheiden zu können und ein wichtiges Mitglied der Welt zu sein, in der man sich gerade befindet, ist prägend.

Konkret wird das im Schulkinderhaus „Leben wie Zuhause" unter der Trägerschaft des Vereins „Leben wie Zuhause" e.V. gelebt.

Die Kinder haben bereits in der Kita „Am Römerpark", unter gleicher Trägerschaft, die Strukturen kennengelernt, die nötig sind, um mit Selbstwert und Wertschätzung für andere unterwegs zu sein! Diese Attribute sind wichtig, um zu einer demokratischen Grundhaltung zu gelangen und anderen grundsätzlich im Leben mit Respekt zu begegnen. Im Schulkinderhaus werden 36 Kinder im Alter zwischen 6 und 10 Jahren nachschulisch betreut. Um diese Kinder in die Eigenverantwortung zu begleiten, gibt es eine Struktur, an deren Spitze das sogenannte Kinderparlament steht. So gibt es eine/n Außenminister(in), eine/n Innenminister(in), einen Freizeitminister(in), eine/n Finanzminister(in) und eine/n Sozialminister(in) mit jeweiliger Vertretung, die verantwortlich sind für die Umsetzung der Bedingungen und Regeln im Haus nach der Konzeption „Leben wie Zuhause".

Vor der Wahl in Deutschland starteten dann, in Kenntnis der Bedeutung von Wahlen, die Debatten im Schulkinderhaus um die oder denjenigen, der oder die unser Land regieren soll. „Was gehört zu den Fähigkeiten, die jemand besitzen muss, um zu erreichen, dass ihm/ihr die Menschen vertrauen?" Das war die essenzielle Frage! Das Wort DEMOKRATIE wurde beleuchtet und die Schlagwörter, die wesentlich sind, schließlich m in einem Kunstprojekt zusammengefasst, um dies der Außenwelt nahe zu bringen. Wahlplakate signalisierten kurz und bündig die Haltung der Parteien. - Wir stellen unsere demokratische Haltung, die wir in unserem Haus gelernt und erfahren haben in einem Kunstprojekt dar. Auch hier richtet sich das Auge des Betrachters auf Schlagwörter, die farblich durch eine Technik dargestellt werden. Zurzeit noch zu sehen im Fenster des Schulkinderhauses.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
06. Oktober 2017, 00:00