Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Ahlen. Ein Leichtverletzter nach Verkehrsunfall auf der Dolberger Straße

(ots) - Am 18.01.2010 um 06:15 Uhr, befuhr ein 24-jähriger

Pkw-Fahrer aus Ahlen die Dolberger Straße (L 547) außerhalb von Ahlen

in Fahrtrichtung Ahlen-Dolberg. Zur gleichen Zeit befuhr ein

23-jähriger Mann, ebenfalls

aus Ahlen, mit dem Pkw die L 547 in die entgegengesetzte Richtung. In

Höhe der Unfallörtlichkeit überholte der 24-jährige einen Lkw und kam

nach dem Wiedereinscheren auf seiner

Fahrspur ins Schleudern, wodurch er schließlich die

Kontrolle über seinen Pkw verlor und über beide Fahrspuren hinweg um

die eigene Achse schleuderte. Der entgegenkommende 23-jährige Mann

versuchte noch seinerseits nach links auszuweichen, was aber nicht

gelang, so daß er mit seiner Pkw Front in das Heck des 24-jährigen

prallte, dessen Pkw dann durch die Wucht des Aufpralls gegen einen

auf der östlichen Seite stehenden Straßenbaum geschleudert wurde.

Der 24-jährige blieb unverletzt, während der 23-jährige leichte

Verletzungen davontrug. Er wurde mittels eines Rettungswagens zum

Krankenhaus nach Ahlen gebracht, welches er nach

ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, sie waren

nicht mehr fahrbereit und mussten durch ein Abschleppunternehmen von

der Unfallstelle entfernt werden. Während der Unfallaufnahme und der

Bergung der Fahrzeuge

musste die L 547 für etwa eine Stunde für den Verkehr gesperrt

werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 12.300

Euro.

Ort
Veröffentlicht
18. Januar 2010, 11:25
Autor