Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Fahranfänger beging Unfallflucht - Weiterfahrt trotz ausgelöstem Airbag

(ots) -

Nachdem er zwei geparkte Autos zusammen geschoben und einen Zaun

plattgewalzt hatte, hat sich ein 19-jähriger Fahranfänger am frühen

Sonntagmorgen heimlich aus dem Staub gemacht und ist in die nächste

Disco gefahren - um seinen Ärger mit Alkohol zu betäuben. Auch zum

Zeitpunkt des Unfalles war der 19-Jährige alkoholisierte gewesen und

hatte infolgedessen die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Im

Richtweg hatte er einen geparkten VW-Touran gerammt, der dadurch sogar

gegen ein weiteres Auto geflogen war und sechs Meter Zaun

niedergewalzt. Anschließend war er mit überhöhter Geschwindigkeit und

in starken Schlangenlinien Richtung Disco gefahren. Zeugin hatten ihn

bei seiner Fahrt beobachtet. Eine Fahndung der Polizei hatte zum

Auffinden des Fahrzeugs geführt, der Fahrer blieb allerdings zunächst

verschwunden. Eine Überprüfung der Halteranschrift verlief erst beim

zweiten Mal erfolgreich. Der Sohn des Halters schlief allerdings noch

seinen Rausch aus und musste von der Polizei geweckt werden. Er gab

die Alkoholfahrt und die Unfallflucht zu. Seinen Führerschein stellten

die Beamten sicher. Anhand zweier Blutproben versucht die Polizei zu

klären, inwieweit der Fahranfänger bereits zum Unfallzeitpunkt unter

Alkoholeinfluss stand.

Ort
Veröffentlicht
22. November 2010, 14:38