Sag uns, was los ist:

(ots) Stimpfach: Einbruch in Warenlager und Einbruch in Wohnhaus Zwischen Dienstagabend, 18:30 Uhr und Mittwochmorgen, 05:45 Uhr, drang ein bislang unbekannter Einbrecher in ein Gebäude in der Kirchstraße ein. Hierzu wurde auf der rückwärtigen Seite des Gebäudes ein Fenster eingeschlagen und anschließend geöffnet. In einer ehemaligen Backstube und einem daneben befindlichen Getränkelager wurden vier Flaschen Wodka, 24 Flaschen Weinbrand sowie eine Palette Energy-Drinks entwendet. Am Fenster entstand ein Schaden in Höhe von etwa 200 Euro. Vermutlich derselbe Täter drang zwischen 22 Uhr und 04:15 Uhr, in ein Zweifamilienhaus in der Kirchstraße ein. Hierzu wurde zunächst eine Scheibe eines Kellerfensters aufgebrochen und so das Gebäude betreten. Im Kellerflur öffnete der Einbrecher eine Vielzahl von Schranktüren und Schubladen und durchsuchte diese. Anschließend nahm der Einbrecher den Hausschlüssel an sich, öffnete damit die Haustür und verließ auf diesem Weg das Haus. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Hinweise auf die beiden Einbrüche oder den Verbleib der entwendeten Getränke nimmt das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 entgegen. Crailsheim: Wildschweine erfasst Auf der Kreisstraße 2641, zwischen Onolzheim und Jagstheim, kollidierte am Dienstag um 22:45 Uhr ein 49-jähriger VW Golf-Fahrer mit einem Wildschwein, welches plötzlich auf die Straße sprang. Die Wildsau wurde bei dem Unfall tödlich verletzt. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Zu einem weiteren Unfall mit einem Wildschwein kam es auf der Hirtenstraße zwischen Rüddern und Triensbach. Hier erfasste um 04:45 Uhr ein 58-jähriger VW Passat-Lenker ein Wildschwein. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Crailsheim: Diebstahl eines Pedelec Am ZOB in der Worthingtonstraße wurde zwischen Freitagmorgen und Montagabend ein Pedelec entwendet, welches an dem dortigen Fahrradständer dreifach abgeschlossen war. Der Akku des Rades wurde vom Besitzer zuvor entfernt. Hinweise auf den Diebstahl erbittet das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 Ilshofen: Auffahrunfall Zu einem Auffahrunfall mit einem Schaden in Höhe von insgesamt etwa 4000 Euro kam es am Mittwoch um 06:50 Uhr auf der L1040 in Fahrtrichtung Ilshofen. An der Abzweigung zur L2218 übersah ein 49-jähriger VW-Fahrer, dass der vor ihm fahrende 43-jährige Fiat-Lenker abbremste und fuhr auf. Schwäbisch Hall: Diebstahl E-Bike Ein E-Bike der Marke Bulls, SIX50 E1 CX im Wert von etwa 2000 Euro wurde zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen in der Landhegstraße entwendet. Das Bike wurde aus einem Fahrradraum eines Mehrfamilienhauses entwendet, obwohl es an weiteres Fahrrad angekettet war. Gaildorf: Reh erfasst Ein Reh erfasste am Mittwoch um kurz vor 7 Uhr ein 52-Jähriegr mit seinem Opel Astra. Der Unfall, bei welchem ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro entstand, ereignete sich auf der Winzenweiler Straße zwischen Obersontheim und Gaildorf. Das Reh überlebte den Unfall nicht. Schwäbisch Hall: Parkrempler Beim rückwärts Ausparken erfasste am Dienstag um 15 Uhr eine 70-jährige Mercedes-Lenkerin einen geparkten VW Tiguan. Bei dem Unfall, der sich auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Raiffeisenstraße ereignete, entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Bühlerzell: Wildunfall mit 3000 Euro Schaden Auf der Kreisstraße 2627 zwischen Kammerstatt und Adelmannsfelden erfasste am Mittwoch um kurz vor 3 Uhr eine 62-jährige Peugeot-lenkerin ein Reh und verletzte es tödlich. Der Schaden am PKW wird auf etwa 3000 Euro geschätzt. Schwäbisch Hall: Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen In der Crailsheimer Straße, an der Abzweigung zur Schillerstraße, musste am Dienstag um 16:30 Uhr ein 22-jähriger Mercedes-Fahrer anhalten. Der nachfolgende 71-jährige Toyota-Fahrer bremste sein Fahrzeug ebenfalls ab. Eine dahinter fahrende 22-jährige Alfa-Romeo Lenkerin erkannte die Situation zu spät, fuhr auf den Toyota auf und schob diesen gegen den stehenden Mercedes. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5600 Euro.
mehr 
(ots) Stimpfach: Einbruch in Warenlager und Einbruch in Wohnhaus Zwischen Dienstagabend, 18:30 Uhr und Mittwochmorgen, 05:45 Uhr, drang ein bislang unbekannter Einbrecher in ein Gebäude in der Kirchstraße ein. Hierzu wurde auf der rückwärtigen Seite des Gebäudes ein Fenster eingeschlagen und anschließend geöffnet. In einer ehemaligen Backstube und einem daneben befindlichen Getränkelager wurden vier Flaschen Wodka, 24 Flaschen Weinbrand sowie eine Palette Energy-Drinks entwendet. Am Fenster entstand ein Schaden in Höhe von etwa 200 Euro. Vermutlich derselbe Täter drang zwischen 22 Uhr und 04:15 Uhr, in ein Zweifamilienhaus in der Kirchstraße ein. Hierzu wurde zunächst eine Scheibe eines Kellerfensters aufgebrochen und so das Gebäude betreten. Im Kellerflur öffnete der Einbrecher eine Vielzahl von Schranktüren und Schubladen und durchsuchte diese. Anschließend nahm der Einbrecher den Hausschlüssel an sich, öffnete damit die Haustür und verließ auf diesem Weg das Haus. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Hinweise auf die beiden Einbrüche oder den Verbleib der entwendeten Getränke nimmt das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 entgegen. Crailsheim: Wildschweine erfasst Auf der Kreisstraße 2641, zwischen Onolzheim und Jagstheim, kollidierte am Dienstag um 22:45 Uhr ein 49-jähriger VW Golf-Fahrer mit einem Wildschwein, welches plötzlich auf die Straße sprang. Die Wildsau wurde bei dem Unfall tödlich verletzt. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Zu einem weiteren Unfall mit einem Wildschwein kam es auf der Hirtenstraße zwischen Rüddern und Triensbach. Hier erfasste um 04:45 Uhr ein 58-jähriger VW Passat-Lenker ein Wildschwein. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Crailsheim: Diebstahl eines Pedelec Am ZOB in der Worthingtonstraße wurde zwischen Freitagmorgen und Montagabend ein Pedelec entwendet, welches an dem dortigen Fahrradständer dreifach abgeschlossen war. Der Akku des Rades wurde vom Besitzer zuvor entfernt. Hinweise auf den Diebstahl erbittet das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 Ilshofen: Auffahrunfall Zu einem Auffahrunfall mit einem Schaden in Höhe von insgesamt etwa 4000 Euro kam es am Mittwoch um 06:50 Uhr auf der L1040 in Fahrtrichtung Ilshofen. An der Abzweigung zur L2218 übersah ein 49-jähriger VW-Fahrer, dass der vor ihm fahrende 43-jährige Fiat-Lenker abbremste und fuhr auf. Schwäbisch Hall: Diebstahl E-Bike Ein E-Bike der Marke Bulls, SIX50 E1 CX im Wert von etwa 2000 Euro wurde zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen in der Landhegstraße entwendet. Das Bike wurde aus einem Fahrradraum eines Mehrfamilienhauses entwendet, obwohl es an weiteres Fahrrad angekettet war. Gaildorf: Reh erfasst Ein Reh erfasste am Mittwoch um kurz vor 7 Uhr ein 52-Jähriegr mit seinem Opel Astra. Der Unfall, bei welchem ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro entstand, ereignete sich auf der Winzenweiler Straße zwischen Obersontheim und Gaildorf. Das Reh überlebte den Unfall nicht. Schwäbisch Hall: Parkrempler Beim rückwärts Ausparken erfasste am Dienstag um 15 Uhr eine 70-jährige Mercedes-Lenkerin einen geparkten VW Tiguan. Bei dem Unfall, der sich auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Raiffeisenstraße ereignete, entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Bühlerzell: Wildunfall mit 3000 Euro Schaden Auf der Kreisstraße 2627 zwischen Kammerstatt und Adelmannsfelden erfasste am Mittwoch um kurz vor 3 Uhr eine 62-jährige Peugeot-lenkerin ein Reh und verletzte es tödlich. Der Schaden am PKW wird auf etwa 3000 Euro geschätzt. Schwäbisch Hall: Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen In der Crailsheimer Straße, an der Abzweigung zur Schillerstraße, musste am Dienstag um 16:30 Uhr ein 22-jähriger Mercedes-Fahrer anhalten. Der nachfolgende 71-jährige Toyota-Fahrer bremste sein Fahrzeug ebenfalls ab. Eine dahinter fahrende 22-jährige Alfa-Romeo Lenkerin erkannte die Situation zu spät, fuhr auf den Toyota auf und schob diesen gegen den stehenden Mercedes. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5600 Euro.
mehr