Sag uns, was los ist:

(ots) Crailsheim: Rote Ampel missachtet Kurz nach 18:00 Uhr befuhr ein 65 Jahre alter Daimler-Fahrer die Haller Straße in Richtung Roßfeld. An der Einmündung zur Tiefenbacher Straße missachtete er die rote Ampel. Dadurch kam es zum Zusammenstoß mit einem Mazda eines 27-Jährigen, der von der Tiefenbacher Straße nach rechts in die Haller Straße abbiegen wollte. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro. Bühlertann: Wildunfall 4.000 Euro Sachschaden an einem PKW der Marke Nissan entstanden am Dienstagabend gegen 19:40 Uhr beim Zusammenstoß mit einem Reh. Der 38-Jährige Nissan-Fahrer war auf der K2628 in Richtung Kammerstatt unterwegs, als das Reh von links nach rechts die Straße querte. Es wurde von dem Auto zwar erfasst, rannte dann aber weiter in den Wald. Fichtenberg: Brand in einem Hotel Am frühen Mittwochmorgen kurz vor 1:00 Uhr wurde ein Brand in einem Hotel in der Rathausstraße gemeldet. Beim Eintreffen der Polizeistreife, war die Feuerwehr bereits mit Löscharbeiten beschäftigt. Offenbar war das Feuer im 1. Obergeschoss des Gebäudes ausgebrochen. Die Rauchmeldeanlage löste Alarm aus. Alle Gäste kontern daher das Gebäude sicher verlassen. Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht und die Räume gelüftet hatte, konnten die Hotelgäste nach rund zwei Stunden wieder in ihre Zimmer zurückkehren. Die Feuerwehren Fichtenberg und Gaildorf waren mit insgesamt vier Fahrzeugen und 30 Kräften im Einsatz. Durch das Feuer entstand ein Sachschaden von rund 150.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4492175 OTS: Polizeipräsidium Aalen Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell
mehr 
(ots) Essingen: Unfallflucht Ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker verursachte am Sonntagmittag zwischen 13 Uhr und 14.15 Uhr einen Sachschaden von rund 2500 Euro, als er einen Pkw Mitsubishi beschädigte, der in diesem Zeitraum vor einer Gaststätte in der Benzstraße abgestellt war. Am Unfallort wurden rote Plastikteile eines Rücklichts gefunden, welches vom Verursacherfahrzeug stammen dürfte. Hinweise nimmt das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240 entgegen. Essingen: Unfall beim Abbiegen Auf rund 2000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein 57-Jähriger am Sonntagmittag gegen 14 Uhr verursachte. Mit seinem Pkw Toyota befuhr er zur Unfallzeit die Landesstraße 1165 zwischen Essingen und Lauterburg. Von dort bog er auf einen Feldweg ein, wobei er den Pkw Skoda einer 82-Jährigen streifte, die ihrerseits an dem abbiegenden Fahrzeug vorbeifahren wollte. Beide Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. Aalen: Sachbeschädigung Zwischen 8 Uhr und 13.30 Uhr am Sonntag beschädigte ein Unbekannter den Außenspiegel eines Pkw Skoda, der in diesem Zeitraum auf dem Parkplatz der Limes-Thermen am Osterbucher Platz abgestellt war. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf rund 500 Euro. Hinweise auf den Verursacher bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240. Ellwangen: Gegen Laternenmast gefahren Mehrere hundert Euro Schaden entstand am Sonntagmorgen gegen 9.30 Uhr, als ein 68-Jähriger mit seinem Pkw Toyota beim Rangieren einen auf dem Marktplatz aufgestellten Laternenmast beschädigte. Rosenberg: Baumaterial und Baumaschinen entwendet Baumaterial und Baumaschinen im Wert von rund 3300 Euro erbeuteten Unbekannte bei einem Einbruch in einen Neubau in der Rosenstraße. Die Tatzeit kann auf den Zeitraum zwischen Freitagabend, 21.30 Uhr bis Samstagmorgen, 9 Uhr eingegrenzt werden. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Ellwangen, Tel.: 07961/9300 entgegen. Schwäbisch Gmünd-Lindach: Unfall im Kreuzungsbereich Im Kreuzungsbereich Täferroter Straße / Hans-Diemar-Straße kam es am Sonntagvormittag gegen 10 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Gesamtschaden von rund 2000 Euro entstand. Zunächst ließ ein 47-Jähriger den vorfahrtsberechtigten Pkw Opel eines 59-Jährigen passieren, fuhr dann jedoch zu früh los und streifte den Opel mit seinem Pkw VW. Beide Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. Täferrot: Von der Fahrbahn abgekommen - Autofahrerin leicht verletzt Eine Leichtverletzte und ein Sachschaden von rund 7000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagmorgen gegen 8 Uhr ereignete. Eine 62-Jährige kam auf der Rehnenmühlenstraße mit ihrem Pkw Toyota nach rechts von der Fahrbahn ab, wobei der Pkw einen kleinen Abhang hinab fuhr und in einem Bach zum Stehen kam. Die Unfallverursacherin, die in ihrem Fahrzeug eingeklemmt wurde, musste von der Freiwilligen Feuerwehr befreit werden. Sie erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurde zur Behandlung ins Krankenhaus verbracht. An ihrem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Schwäbisch Gmünd: In Wohnhaus eingebrochen In der Zeit zwischen 15 Uhr und 22 Uhr am Samstag drangen Unbekannte in ein Wohnhaus in der Straße Oberer Garten ein. Im Gebäude durchsuchten die Täter mehrere Zimmer und entwendeten Bargeld, mehrere hochwertige Parfum-Fläschchen sowie eine Versace-Sonnenbrille. Der Wert des Diebesgutes wird auf rund 800 Euro geschätzt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4489840 OTS: Polizeipräsidium Aalen Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell
mehr