Sag uns, was los ist:

(ots) Fußballrasen verwüstet Ruppertshofen Eine unliebsame Überraschung erlebten am Samstag die Verantwortlichen für den Sportplatz Ruppertshofen. Zwei bislang unbekannte Pkw-Lenker waren in der Nacht von Freitag auf Samstag auf den Rasenplatz gefahren und waren dort mit ihren Fahrzeugen im Kreis gefahren. Der Rasenplatz wurde hierbei nicht unerheblich beschädigt. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Polizei Schwäbisch Gmünd bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter Tel. 07171/358-0 zu melden. Auffahrunfall I Jagstzell Auf der A7 kam es am Samstag, gegen 14.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Ein 70-jähriger Porsche-Lenker war in Richtung Ulm/Kempten unterwegs. In stockendem Verkehr fuhr er aus Unachtsamkeit auf einen vor ihm fahrenden Mercedes einer 19-Jährigen auf. Dabei entstand ein Schaden von 5000 Euro. Auffahrunfall II Ellwangen Am Samstagnachmittag, gegen 16.20 Uhr, befuhr ein 48-jähriger Skoda-Lenker die Haller Straße und bog in die Dalkinger Straße ein. Aufgrund Unachtsamkeit fuhr er dabei auf einen langsam vor ihm fahrenden Opel eines 60-jährigen auf. Dabei entstand ein Schaden von 6000 Euro. Auffahrunfall III Essingen Ein 62-jähriger Ford-Lenker befuhr am Samstag, gegen 16.40 Uhr, die B 29 in Richtung Essingen. Aufgrund hohen Verkehrsaufkommens staute sich der Verkehr kurz vor Essingen auf. Der 62-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr auf den Opel eines 72-jährigen auf. Dabei entstand ein Schaden von 1400 Euro. Auffahrunfall IV Schwäbisch Gmünd Am frühen Samstagabend, gegen 19.17 Uhr, kam es in der Lorcher Straße zu einem Auffahrunfall. Ein 60-jähriger VW-Lenker war auf verkehrsbedingt anhaltenden Ford aufgefahren. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der 60-Jährige unter alkoholischer Beeinflussung stand. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde einbehalten. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Aalen Telefon: 07361 580-0 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4521336 OTS: Polizeipräsidium Aalen Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell
mehr 
(ots) Blaufelden: Bei Schneefall zu schnell Bei infolge des Schneefalls nicht angepasster Geschwindigkeit ist am Mittwochabend auf der L 1008 ein 23 Jahre alter VW-Fahrer auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Peugeot eines 51-Jährigen zusammengestoßen. Der 23-Jährige war um 17:55 Uhr von Lindlein in Richtung Blaufelden unterwegs, als er in einer leichten Rechtskurve ins Schleudern geriet und mit dem Peugeot kollidierte. Die beiden Fahrer blieben glücklicherweise unverletzt, der Sachschaden an den Fahrzeugen wurde auf circa 15.000 Euro beziffert. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Gerabronn: Straßenwärterhäuschen aufgebrochen Unbekannte haben zwischen Montag und Donnerstag ein Straßenwärterhäuschen an der Landesstraße 1036 aufgebrochen und mehrere Verkehrszeichen im Wert von mehreren hundert Euro entwendet. Es handelte sich im um Ortstafeln, Richtungstafeln und Kurvenleittafeln. Zeugenhinweise zu den Tätern oder dem Verbleib der Verkehrszeichen erbittet der Polizeiposten Blaufelden, Telefon 07953/925010. Gaildorf: Herrentoilette beschädigt In der außenliegenden Herrentoilette der Körhalle haben unbekannte Täter zwischen Dienstag und Mittwoch randaliert. Es wurde ein Seifenspender, ein Spülkasten, eine Halterung und der Toilettendeck beschädigt, wodurch ein Sachschaden von circa 2.000 Euro entstanden ist. Bühlerzell: Vorfahrt missachtet Eine 21 Jahre alte Pkw-Lenkerin befuhr am Donnerstag um 07:50 Uhr mit ihrem Hyundai die Wolfgrabenstraße und wollte nach links in die Kammererstraße abbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines 83-Jährigen, der mit seinem VW auf der Vorfahrtstraße unterwegs war. Bei dem Unfall war ein Sachschaden von circa 10.000 Euro entstanden. Schwäbisch Hall-Bibelsfeld: Unfall beim Abbiegen Beim Abbiegen ist am Donnerstagvormittag in der Michelfelder Straße eine 53 Jahre alte Mazda-Fahrerin mit einem Audi eines 70-Jährigen zusammengestoßen. Die Frau wollte um 09:25 Uhr von Michelfeld kommend nach links in Richtung Schwäbisch Hall fahren und war beim Einordnen zu weit nach links geraten. Der Sachschaden wurde auf circa 6.000 Euro beziffert. Schwäbisch Hall: Rollerfahrer auf eisglatter Fahrbahn gestürzt Ein 17 Jahre alter Fahrer eines Kleinkraft-Rollers befuhr am Donnerstag um 06:30 Uhr den Steinbeisweg in Richtung Kreisverkehr der Dr. Max-Bühler-Straße, als er auf eisglatter Fahrbahn ins Rutschen geriet und stürzte. Er zog sich leichte Verletzungen zu. An dem Roller war ein Schaden von circa 500 Euro entstanden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361 580-108 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4519850 OTS: Polizeipräsidium Aalen Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell
mehr