Sag uns, was los ist:

(ots) Aalen: Feuerwehreinsatz Angebranntes Essen mit entsprechender Rauchentwicklung löste am Montagnachmittag einen Feuerwehreinsatz in der Hofherrnstraße aus. Offenes Feuer entstand nicht. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen sowie neun Einsatzkräften ausgerückt. Vorsorglich befand sich auch ein Rettungswagen im Einsatz. Sachschaden entstand ebenfalls nicht. Aalen: Auffahrunfall Mit seinem Ford Transit verursachte am Montag ein 26-jähriger Fahrzeuglenker auf der Rombacher Straße einen Auffahrunfall, als er aus Unachtsamkeit auf einen VW auffuhr. 4500 Euro sind hier die Schadensbilanz. Abtsgmünd-Pommertsweiler: Vorfahrt missachtet Ein auf der L 1072, aus Richtung Hammerschmiedesee kommender 73-jähriger VW-Lenker wollte am Montag gegen 17 Uhr an der Kreuzung mit der L 1073 selbige geradeaus überqueren. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer von links heranfahrenden 22-jährigen VW-Lenkerin. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden von insgesamt 2000 Euro. Beide Beteiligte blieben unverletzt. Aalen: Unfallflucht Von einem unbekannten Fahrzeuglenker wurde am Montag ein geparkter Mazda im Bereich der Heckklappe beschädigt, der zwischen 9 Uhr und 11.30 Uhr auf dem Parkplatz hinter dem "Kubus" in der Gmünder Straße in der ersten Parkreihe abgestellt war. Der Verursacher flüchtete und hinterließ einen Schaden von ca. 1000 Euro. Hinweise hierzu bitte an die Polizei Aalen, Tel. 07361/5240. Ellwangen: Unfall beim Ausparken - Polizei sucht Zeugen Am Montag parkte eine 22 Jahre alte Fahrzeuglenkerin gegen 14.30 Uhr ihr Fahrzeug rückwärts von einem Parkplatz auf dem Marktplatz aus. Dabei kollidierte sie mit einer vorbeifahrenden 88-jährigen Mitsubishi-Lenkerin. Nach kurzer Unfallbesichtigung und gegenseitiger Absprache entfernte sich die Unfallverursacherin, als die Geschädigte ihr Fahrzeug umparkte, meldete sich aber am Abend bei der Polizei. Der Sachschaden wird auf ca. 4500 Euro beziffert. Das Polizeirevier Ellwangen bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 07961/9300. Schwäbisch Gmünd: Pkw kontra Omnibus Am Montagmorgen befuhr ein 25-jähriger Mercedes-Lenker gegen 7.40 Uhr den linken Fahrstreifen der Vorderen Schmiedgasse in Richtung Baldungskreisel. Dabei stieß er gegen die linke Fahrzeugseite eines in Richtung Baldungskreisel fahrenden vorfahrtsberechtigten Linienbusses, wodurch ein Gesamtschaden von ca. 1000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand. Stödtlen: Von der Fahrbahn abgekommen Eine 57 Jahre alte Frau befuhr am Montag mit ihrem Toyota die K3215 zwischen Birkenzell und Gerau. Dabei kam sie gegen 11.15 Uhr von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Sie zog sich Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Schwäbisch Gmünd: Unfallfluchten In der Kettelerstraße wurde am Montag zwischen 16.30 Uhr und 18.30 Uhr ein Pkw Ford beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt und hinterließ rund 500 Euro Schaden. In der Buchstraße wurde am Montag im Zeitraum zwischen1 Uhr und 9 Uhr ein parkender Pkw Hyundai beschädigt. hier beläuft sich der Schaden auf rund 1000 Euro. Der Verursacher entfernte sich ebenfalls. In der Leutzestraße musste eine weitere Unfallflucht registriert werden. Zwischen Sonntagnachmittag und Montagvormittag wurde dort ein parkender Mercedes Vito vermutlich bei einem Wendemanöver beschädigt. Der Unfallflüchtige hinterließ hier rund 1500 Euro Schaden. Hinweise werden vom Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 erbeten. Gschwend: Unfall im Begegnungsverkehr Auf dem Verbindungsweg zwischen Seelach und Unterer Hugenhof streiften sich ein 43-jähriger VW-Fahrer sowie ein 20-jähriger Opel-Fahrer im Begegnungsverkehr. Bei dem Unfall, der sich am Montag gegen 15.45 Uhr ereignete, entstand Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro. Lorch: Unfall beim Rangieren Beim Rangieren in der Straße Sommerrain touchierte ein 22-Jähriger mit seinem Sprinter einen geparkten Citroen. Er verursachte dadurch am Montag gegen 13.45 Uhr rund 4500 Euro Schaden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4463572 OTS: Polizeipräsidium Aalen Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell
mehr 
(ots) Crailsheim: Versuchter Einbruch Am Freitag um kurz nach 0 Uhr versuchte ein bislang unbekannter Einbrecher in ein Wohnhaus in der Bahnhofstraße einzudringen. Zunächst versuchte der Unbekannte mit einem Pflasterstein eine Fensterscheibe zu einem Büroraum zu zerschlagen. Nachdem dies misslang wurde versucht die Glasscheibe einer Terrassentür zu zerstören. Durch den entstandenen Lärm wachte der Wohnungsinhaber auf und begab sich ins Wohnzimmer. Daraufhin flüchtete der Einbrecher in unbekannte Richtung. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 entgegen. Blaufelden: Fahrzeug landet im Acker Ein 23-jähriger Fahranfänger befuhr am Donnerstag um 12:35 Uhr die B290 von Blaufelden in Richtung Abzweigung nach Emmertsbühl. Infolge eines Fahrfehlers kam der Peugeot nach links von der Fahrbahn ab und in einem Acker zum Stehen. Hierbei entstand an dem Fahrzeug Totalschaden in Höhe von etwa 1300 Euro. Mainhardt: Trinkgeldkassen entwendet Am Donnerstag gegen 18:30 Uhr hielt sich eine bislang unbekannte Frau in einem Ladengeschäft am Marktplatz auf und verwickelte die Verkäuferin in ein Verkaufsgespräch. Durch geschickte Ablenkung gelang es der etwa 35 Jahre alten Frau drei Trinkgeldkassen in Form von Sparschweinen vom Tresen bzw. hinter dem Tresen zu entwenden. Die Diebin wird wie folgt beschrieben: Etwa 165cm groß, ausländischer Dialekt, unreine Haut, Leberfleck auf der rechten Wange, dunkelbraune lockige Haare, welche zum Zopf gebunden waren. Sie trug einen grünen Parka, graue Jeans mit seitlichen Silberstreifen, einen beige-grauen Schal, welche sie sich um den Kopf gewickelt hatte. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen. Obersontheim: PKW kommt von Fahrbahn ab Zwischen Winzenweiler und Rothof kam es am Donnerstag um kurz vor 19:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Schaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Ein 19-jähriger BMW-Fahrer befuhr die Strecke in Richtung Obersontheim. An der oben genannten Örtlichkeit kam das Fahrzeug im Ausgang einer leichten Rechtskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn zunächst nach rechts ins Bankett und streifte die dortigen Schutzplanken. Beim Gegensteuern verlor der junge Fahrer komplett die Kontrolle über das Fahrzeug, so dass dieses ins Schleudern geriet und nach links von der Fahrbahn abkam. Etwa nach 150 Meter kam das Fahrzeug letztendlich quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Der junge Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden. Michelfeld: Auffahrunfall Auf der B14 zwischen Schwäbisch Hall und Michelfeld kam es am Donnerstag um 18:10 Uhr zu einem Auffahrunfall mit einem Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Eine 42-jährige VW-Fahrerin erkannte zu spät, dass der vorausfahrende 30-jährige Ford-Lenker sein Fahrzeug abbremsen musste und fuhr auf. Gaildorf: PKW rollt davon Am Donnerstag gegen 17:30 Uhr stellte eine 28-jährige Frau ihren PKW BMW in der Beethovenstraße ab, ohne diesen ausreichend zu sichern. Der PKW machte sich daraufhin selbstständig und rollte rückwärts über die querende Marienstraße und prallte anschließend gegen einen geparkten VW Golf. Der Golf wurde durch den Anstoß gegen einen Gartenzaun geschoben. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4453873 OTS: Polizeipräsidium Aalen Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell
mehr