Sag uns, was los ist:

(ots) /- Ellwangen - Wohnungseinbruch Am Freitag, zwischen 11:00 Uhr und 20:00 Uhr, brachen bislang unbekannte Diebe in eine Privatwohnung, Im Fichtenbuck, ein. In der Wohnung wurden sämtliche Schränke durchwühlt und ausgeräumt. Durch die Diebe wurde Bargeld und ein Mobiltelefon entwendet. Ellwangen - Gebäudebrand Am Samstagmorgen, um 02:48 Uhr, brach in einem Gebäude in der Hauptstraße in Ellwangen aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer aus. Die Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen und wurden dadurch nicht verletzt. Die Feuerwehren Ellwangen und Röhlingen war mit 8 Fahrzeugen und 40 Mann im Einsatz. Sie konnten das Feuer löschen. Der entstandene Sachschaden ist aktuell noch nicht bekannt. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache übernimmt das Polizeirevier Ellwangen. Schwäbisch Gmünd - Motorradunfall Am Freitagnachmittag gegen 14:30 Uhr ereignete sich in Schwäbisch Gmünd ein Verkehrsunfall, bei welchem ein 18-jähriger Motorrad-Fahrer schwer verletzte wurde. Der Fahrer befuhr die Landestraße von Weiler in Fahrtrichtung Degenfeld, in einer vierköpfigen Motorradkolonne. Er verlor in einer Linkskurve vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers die Kontrolle über sein Kraftrad und kam zu Fall. Er kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Der Sachschaden am Motorrad beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Schwäbisch Gmünd - Unfall mit Pkw und Radfahrer Am Freitag gegen 18:10 Uhr befuhr ein 64-jähriger Daimler-Fahrer die Lorcher Straße in Fahrtrichtung Innenstadt. Kurz vor der Einmündung zur Rektor-Klaus-Straße ließ er eine Radfahrerin den Fußgängerüberweg überquerten. Bei Anfahren übersah er einen 78-jährigen Radfahrer, welcher den Überweg ebenfalls überqueren wollte. Es kam zu einer leichten Berührung, wobei der Radfahrer stürzte und am Knie leicht verletzt wurde. Durlangen - Heckenbrand Am Freitag um 19:15 Uhr wurde in Durlangen die Feuerwehr alarmiert, da bei Reinigungsarbeiten und Abflammen von Unkraut in einer Garageneinfahrt eine Thujahecke auf ca. 1 m Länge Feuer fing. Der Sachschaden an der Hecke beträgt ca. 100 Euro. Verletzt wurde niemand. Der Brand konnte von der FFW Durlangen rasch gelöscht werden. Schwäbisch Gmünd - Auffahrunfall Am Freitag um 17:45 Uhr befuhren eine 25-jährige Mercedes-Lenkerin hinter einer 54-jährigen Ford-Lenkerin die Parlerstraße in Schwäbisch Gmünd. Die Ford-Fahrerin bremste bis zum Stillstand ab, da ihr ein Rettungswagen entgegenkam. Die Mercedes-Lenkerin bemerkte dies zu spät und fuhr aus Unachtsamkeit auf den Ford auf. Die Fahrerin des Fords wurde leicht verletzt. Sie kam mit einem Rettungswagen ins Stauferklinikum Mutlangen und wurde dort ärztlich versorgt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.
mehr 
(ots) /- Aalen: Pkw beschädigt und geflüchtet - Polizei sucht Zeugen Von einem unbekannten Fahrzeuglenker wurde am Sonntag ein geparkter Pkw Peugeot beschädigt, der zwischen 8.50 Uhr und 15.10 Uhr auf dem Parkplatz des Thermalbades abgestellt war. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt und hinterließ einen Schaden von ca. 2000 Euro. Hinweise auf den Verursacher bitte an das Polizeirevier Aalen unter Tel. 07361/5240. Aalen: Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen Am Montagmorgen ereignete sich auf der Julius-Bausch-Straße ein Auffahrunfall, bei dem drei Fahrzeuge beteiligt waren. Ein 37-jähriger Peugeot-Lenker hatte zu spät bemerkte, dass die beiden vorausfahrenden Fahrzeuge verkehrsbedingt anhalten mussten, fuhr auf den Pkw eines 22-jährigen VW-Lenkers auf, der wiederum auf den Pkw einer 54-jährigen Fahrzeuglenkerin aufgeschoben wurde. Die Pkw-Lenkerin wurde dabei leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 6000 Euro beziffert. Aalen: Losbox entwendet Die kurze Abwesenheit einer Mitarbeiterin nutzte ein Unbekannter am Sonntag, um zwischen 17 Uhr und 17.30 Uhr aus dem Kiosk im Bahnhof eine mit Losen gefüllte Box zu entwenden. Das Polizeirevier Aalen bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 07361/5240. Aalen: Wildunfall Auf der L 1080 aus Richtung Beuren kommend in Fahrtrichtung Waldhausen kollidierte am Montagmorgen ein 37-jähriger Ford-Lenker gegen 5.30 Uhr mit einem Wildschwein, das die Fahrbahn querte. Das Wildschwein wurde getötet, am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 3000 Euro. Autobahnunfälle im Bereich Ellwangen Ellwangen: Bei Starkregen geriet ein 35-jähriger Audi-Lenker am Sonntagabend gegen 20.15 Uhr wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern, als er die BAB 7 in Fahrtrichtung Ulm, zwischen den Anschlussstellen Dinkelsbühl/Fichten und Ellwangen, befuhr. Er prallte zunächst nach links in die Mittelschutzplanke, von der er abgewiesen über die Autobahn schleuderte und erneut in die Mittelschutzplanke prallte und auf dem linken Fahrstreifen zum Stillstand kam. Der Gesamtschaden wird auf ca. 21.500 Euro beziffert. Ellenberg: Zwischen den Anschlussstellen Dinkelsbühl/Fichtenau und Ellwangen ereignete sich am Sonntag gegen 12.20 Uhr in Fahrtrichtung Ulm ein Auffahrunfall. Als der vorausfahrende 67-jährige Lenker mit seinem Wohnwagengespann verkehrsbedingt im Stau anhalten musste, fuhr die nachfolgende 20-jährige Opel-Lenkerin aus Unachtsamkeit auf. Der Schaden am Wohnwagen sowie am Verursacherfahrzeug wird auf ca. 9000 Euro beziffert. Ebenfalls zwischen den Anschlussstellen Dinkelsbühl/Fichtenau und Ellwangen kam es gegen 14.20 Uhr zu einem weiteren Auffahrunfall, den ein 85-jähriger Fahrzeuglenker mit seinem VW Transporter verursachte, als er bei stockendem Verkehr auf einen Pkw KIA auffuhr. 4000 Euro sind hier die Schadensbilanz. Waldstetten: Sachbeschädigung am Freibad Vermutlich um in das Freibad im Freibadweg zu gelangen, traten Unbekannte zwischen Samstag und Sonntag den Maschendrahtzaun hinter dem Freibadkiosk ein und verursachten einen Sachschaden von ca. 200 Euro. Schwäbisch Gmünd: Diebstahl und Sachbeschädigung Auf der Grünanlage eines Kindergartens in der Oberbettringer Straße wurden zwischen Donnerstag, 1.8. und Montag, 12.8. mehrere Grünpflanzen herausgerissen und entwendet und das im Garten befindliche Sonnensegel beschädigt. Eine Stange des Segels schlug dabei gegen ein Fenster und beschädigte dieses. Der Gesamtschaden wird auf ca. 550 Euro beziffert.
mehr