Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Rems-Murr-Kreis - Stand 08.30 Uhr: Mehrere Verkehrsunfälle und Brände

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Beim Wenden zusammengestoßen Fellbach-Schmiden Am Samstagnachmittag, gegen 13.00 Uhr befuhr eine 93-jährige SMART-Lenkerin die Fellbacher Straße in Richtung Siemensstraße. Aufgrund eines Durchfahrtverbots wollte sie dort wenden und übersah hierbei einen entgegen kommenden SMART eines 43-Jährigen. Dabei entstand ein Sachschaden von 5500 Euro.

Pkw beim Ausparken beschädigt Winterbach Ein 55-jähriger Ford-lenker wollte am Samstag, gegen 11.00 Uhr, aus einer Parklücke in der Gerberstraße ausparken und stieß hierbei gegen einen geparkten Audi. Dabei entstand ein Schaden von 3500 Euro.

Verkehrsinsel beschädigt Backnang Eine 67-jährige VW-Lenkerin befuhr am späten Samstagabend, gegen 22.30 Uhr die B 14 in Richtung Schwäbisch Hall. Etwa 100 Meter vor der Einmündung zur Heinrich-Herz-Straße verlor sie wegen eines medizinischen Notfalls die Herrschaft über ihren Pkw und fuhr über eine Verkehrsinsel. Dabei riss sie ein Verkehrszeichen ab und kam letztendlich auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. An ihrem Pkw entstand erheblicher Sachschaden. Der Gesamtschaden betrug 7500 Euro.

Unbekannter setzt Schuppen in Brand Winnenden Am Samstag, gegen 23.22 Uhr, bemerkte ein Gast der Gaststätte "Schöne Aussicht" in Bürg, einen Brand an einem 20 x 10 Meter großen Lagerschuppen auf dem gewann Untere Platte. Die sofort verständigte Feuerwehr, die mit 6 Löschfahrzeugen und 32 Mann in den Einsatz ging, konnte jedoch nicht mehr verhindern, dass der Schuppen aus Wellblech, in dem ein Landwirt seine Strohballen gelagert hatte, fast vollständig zerstört wurde. Auch der Rettungsdienst war mit 5 Fahrzeugen und 18 Mann im Einsatz. Die Polizei Winnenden geht derzeit dem Verdacht einer Brandstiftung nach, da eine Selbstentzündung fast vollständig auszuschließen ist. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf ca. 13000 Euro geschätzt. Die Polizei Winnenden bittet Zeugen sich unter Tel. 07195/694-0 zu melden.

Kellerbrand Backnang Gegen 23.40 Uhr kam es im Keller eines Wohnhauses in der Gartenstraße zu einem Brand. Dort waren aus bislang unbekannter Ursache abgestellte Möbel in Brand geraten. Mieter der darüber gelegenen Wohnung bemerkten den Rauch und konnte alle Bewohner rechtzeitig warnen. Sie gelangten selbstständig ins Freie, noch bevor die Feuerwehr eintraf. Diese konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Alle Bewohner konnten in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Polizei Backnang hat die Ermittlungen zu der derzeit noch unbekannten Brandursache aufgenommen. Der Sachschaden wird derzeit auf ca. 10000 Euro geschätzt.

Fahrzeug in Brand gesteckt Winnenden - Birkmannsweiler Unbekannte legten am frühen Sonntagmorgen einen Brand an einem abgestellten Citroen Berlingo in der Hofkammerstraße in Winnenden. Zwei Passanten, die auf den Brand aufmerksam wurden, wollte diesen löschen, was ihnen aber nicht mehr gelang. Die hinzugerufene Feuerwehr konnte das Ausbrennen des Fahrzeugs nicht mehr verhindern. Es entstand ein Schaden von ca. 24000 Euro. Der Polizei Winnenden liegen gesicherte Erkenntnisse vor, dass der Brand vorsätzlich gelegt wurde und bittet Zeugen sich unter Tel. 07195/694-0 zu melden

Ort
Veröffentlicht
25. August 2019, 06:39
Autor
whatsapp shareWhatsApp