Veröffentlicht
15. Juni 2019, 11:28
Polizeipräsidium Aalen
Abonnenten: 0

Ostalbkreis: Stand: 13.00 Uhr

(ots) /- Bopfingen: gegen Mauer gefahren und auf dem Dach gelandet,

Am Samstag gegen 01.35 Uhr befuhr der 51-jährige Fahrer einer DB C-Klasse die Bergstraße abwärts in Fahrtrichtung B 29. Auf einer Länge von ca. 300 Meter kam er mehrfach nach links und rechts gegen den Bordstein und kam schließlich nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Mauer. Im Anschluss kam die C-Klasse auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Da der Fahrer offensichtlich unter Alkoholeinwirkung stand, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Zudem war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Er muss jetzt mit den entsprechenden strafrechtlichen Konsequenzen rechnen. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 7.000.- Euro.

Schwäbisch Gmünd: Fehler beim Überholvorgang

Am Freitag gegen 22.17 Uhr befuhr der 30-jährige Fahrer eines Pkw Seat die B 29 in Fahrtrichtung Aalen. Vor ihm fuhr ein 55-jähriger mit seinem Pkw VW. Der Seat Fahrer befand sich im Überholvorgag und auf nahezu gleicher Höhe wie der VW Fahrer. Dieser setzte dann ebenfalls zum Überholen an, beide wollten einen vor ihnen fahrenden Lkw überholen, wodurch er zur Berührung der beiden Fahrzeuge kam. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 5.000.- Euro.

Aalen: Verkehrsunfallflucht, Zeugen gesucht

Am Freitag, in der Zeit von 11.00 Uhr bis 11.40 Uhr, wurde ein in der Gartenstraße auf dem Parkplatz einer Drogerie abgestellter Pkw der Marke Toyota beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Verursacher machen können werden gebeten, sich beim Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361-5240, zu melden.

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
15. Juni 2019, 11:28
Polizeipräsidium Aalen
Abonnenten: 0