Veröffentlicht
06. August 2019, 13:29
Polizeipräsidium Aalen
Abonnenten: 0

Ostalbkreis: Känguru auf Abwegen, Böller gegen Hauswand, Unfälle

(ots) /- Hüttlingen: Fahndung nach Känguru erfolgreich

Das hat man auch nicht alle Tage... Auf die Suche nach ausgebüxten Kühen, Pferden oder gar mal nach dem Schafsbock Hans, haben sich Polizeibeamte schon öfters begeben. Auch einer Entenfamilie wurde da schon mal über die Straße geholfen. Am Sonntagmorgen allerdings beteiligten sich die Ordnungshüter an der "Fahndung" nach einem Känguru, dass seine Bleibe verlassen hatte, um sich mal bei uns auf der Ostalb umzuschauen. Das Beuteltier aus DownUnder konnte eingefangen und wieder in sein Gehege zurückgebracht werden.

Neresheim: Wildunfall

Auf der Landesstraße 1084 zwischen Neresheim und Elchingen erfasste ein 24-Jähriger am Dienstagmorgen gegen 00.45 Uhr mit seinem Audi einen die Fahrbahn querenden Hasen, wobei an dem Fahrzeug ein Sachschaden von rund 500 Euro entstand.

Westhausen: Straßenlaterne beschädigt

Auf rund 500 Euro beläuft sich der Sachschaden, den ein 52-Jähriger am Montagnachmittag gegen 16.15 Uhr verursachte, als er mit seinem Lkw eine in der Mühlstraße aufgestellte Straßenlaterne beschädigte.

Hüttlingen: Bölller an Hauswand geworfen

Bislang unbekannte Täter warfen am Montagmorgen gegen 1:40 Uhr einen Böller gegen die Wand eines Hauses in der Mörikestraße, Nur knapp verfehlte dieser dabei ein Schlafzimmer, in welchem eine Frau samt ihren beiden Kleinkindern schlief. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Aalen: Parkrempler

Rückwärts fuhr ein 55-Jähriger am Montagmorgen gegen 10:00 Uhr mit seinem BMW von einem Firmenparkplatz kommend, auf die Kochertalstraße ein. Dabei beschädigte er einen dort geparkten Kleinbus, wobei ein Sachschaden von rund 500 Euro entstand.

Rosenberg: 4500 Euro Sachschaden

Kurz nach 8:00 Uhr am Dienstagmorgen erfasste ein 36-Jähriger auf der Kreisstraße 3321 in Richtung Unterknausen mit seinem Ford ein die Fahrbahn querendes Reh. Das Tier wurde frontal erfasst und gegen den entgegenkommenden BMW eines 56-Jährigen geschleudert. Beide Fahrer blieben unverletzt, der entstandene Sachschaden wird auf rund 4500 Euro geschätzt.

Ellwangen: Parkrempler

Beim Ausparken seines Hyundais beschädigte ein 82-Jähriger am Montagmittag gegen 14 Uhr einen auf dem Schießwasen abgestellten Mercedes Benz, wobei ein Sachschaden von rund 500 Euro entstand.

Schwäbisch Gmünd: Auf stehendes Fahrzeug gerollt

Ein 33-Jähriger verursachte am Montagabend kurz nach 19 Uhr einen Verkehrsunfall, bei dem ein Schaden von rund 1000 Euro entstand. Auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in der Lorcher Straße rollte sein Mercedes Benz versehentlich auf den Hyundai eines 30-Jährigen auf.

Schwäbisch Gmünd: Unfall beim Ausparken

Auf rund 1000 Euro beziffert sich der Sachschaden, den ein 53-Jähriger am Montag gegen 18 Uhr verursachte, als er mit seinem Ford einen im Mühlweg geparkten Mercedes Benz beschädigte.

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
06. August 2019, 13:29
Polizeipräsidium Aalen
Abonnenten: 0