Veröffentlicht
02. Oktober 2020, 12:46
Polizeipräsidium Aalen
Abonnenten: 0

Ostalbkreis: Diebstähle, Einbrüche, Unfälle

(ots) Aalen-Oberalfingen: Erneut Fahrzeugkatalysatoren entwendet

Zwischen Mittwochabend, 18 Uhr und Donnerstagmorgen, 9 Uhr wurden nun wiederholt von mehreren abgemeldeten Fahrzeugen, die auf einem Verkaufsgelände Am Mittelbach abgestellt sind, die Katalysatoren ausgebaut und entwendet. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf mindestens 8000 Euro. Bei den Fahrzeugen handelt es sich Pkw der Marken BMW, VW und Opel. Auch an einem VW Polo, der auf dem öffentlichen Parkplatz an der evangelischen Kirche in der Wasseralfinger Karlstraße abgestellt war, wurde der Katalysator entwendet. Sachdienliche Hinweise nimmt das er Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240 entgegen.

Neresheim: Spiegelstreifer

Auf der Landesstraße 1084 zwischen Neresheim und Elchingen streifte ein weißer 12-Tonner-Lkw mit Kofferaufbau am Freitagmorgen gegen 6.25 Uhr den Lkw eines 35-Jährigen, wobei ein Sachschaden von mehreren hundert Euro entstand. Der Verursacher, der zu weit mittig gefahren war, fuhr ohne anzuhalten weiter. Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Lauchheim: In Jugendhütten eingebrochen

In der Zeit zwischen Mittwochnachmittag, 16.15 Uhr und Donnerstagabend, 20 Uhr brachen Unbekannte in zwei Garten- bzw. Jugendhütten im Bereich Bühlhof ein. Die Täter entwendeten neben alkoholischen Getränken zwei Geldkassen samt Inhalt und ein Mischpult. Eine weitere Hütte konnte von den bislang unbekannten Tätern nicht geöffnet werden. Der entstandene Gesamtschaden wird derzeit auf rund 1000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an das Polizeirevier in Aalen, Tel.: 07361/5240.

Aalen: Unfallflucht

Ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker verursachte bereits am Mittwochabend zwischen 17.30 Uhr und 18.30 Uhr einen Sachschaden von rund 500 Euro, als er einen Pkw Opel beschädigte, der im Parkhaus am Ostalbklinikum abgestellt war. An dem beschädigten Fahrzeug konnten blaue Lackantragungen festgestellt werden. Hinweise auf den Verursacher bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Abtsgmünd-Untergröningen: Anhänger gestreift

Vom Sportplatz kommend, bog eine 25-Jährige am Donnerstagnachmittag gegen 16.10 Uhr mit ihrem Pkw Seat nach links in die Rötenbergstraße ein. Dabei streifte sie einen geparkten Anhänger, wobei ein Sachschaden von rund 1500 Euro entstand.

Aalen: Fahrzeug übersehen

Auf rund 7000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein 48-Jähriger am Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr verursachte. Vom Kirchenvorplatz fuhr er mit seinem Lkw auf die Katharinenstraße ein, wo er einen vorbeifahrenden Pkw Ford beschädigte.

Schwäbisch Gmünd: Fußgänger gefährdet

Zu schnelles Fahren auf regennasser Straße war die Ursache eines Verkehrsunfalls, den ein 18-Jähriger am Donnerstagabend kurz nach 19 Uhr verursachte. Mit seinem Pkw BMW fuhr der Fahranfänger in den Kreisverkehr Gutenbergstraße / Weißensteiner Straße ein, wo er eine "Ehrenrunde driftete". Beim Verlassen des Kreisels verlor der 18-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug, das daraufhin gegen ein Brückengeländer schleuderte. Zeugenaussagen zufolge konnte sich ein Fußgänger nur durch einen beherzten Sprung zur Seite retten. Weitere Zeugen, insbesondere der Fußgänger, der Anfang 20 sein soll, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580 in Verbindung zu setzen.

Schwäbisch Gmünd: Vorfahrt missachtet - 3000 Euro Sachschaden

An der Einmündung Goethestraße / Schillerstraße missachtete eine 20-jährige Opel-Fahrerin am Donnerstagnachmittag gegen 15.30 Uhr die Vorfahrt eines 60 Jahre alten Lkw-Fahrers. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei denen beide Beteiligte unverletzt blieben, entstand ein Sachschaden von rund 3000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4723670 OTS: Polizeipräsidium Aalen

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
02. Oktober 2020, 12:46
Polizeipräsidium Aalen
Abonnenten: 0