Veröffentlicht
09. April 2019, 06:54
Polizeipräsidium Aalen
Abonnenten: 0

Großaspach: Unfall im Gegenverkehr

(ots) /- Auf der L1115 kam am Dienstagmorgen gegen 7:00 Uhr ein 27 Jahre aller Audi-Lenker auf dem Weg von Großbottwar in Richtung Großaspach auf die Gegenfahrbahn und kollidierte hier mit dem Ford eines 26-Jährigen. Eine 25 Jahre alte VW Polo-Fahrerin, die aus Richtung Großbottwar kam, konnte ihren Wagen nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr ebenfalls auf den Audi auf. Der Audi kam quer über beide Fahrbahnen auf der Seite zum Liegen. Alle drei Unfallbeteiligten wurden verletzt und vom Rettungsdienst in eine Klinik verbracht. Der Rettungsdienst war mit drei Rettungswagen und einem Notarztwagen vor Ort. Die Feuerwehren aus Kleinaspach und Großbottwar waren mit insgesamt drei Fahrzeugen und 24 Kräften ebenfalls Einsatz. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 50.000 Euro. Alle Unfallwagen waren nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden. Die L1115 ist an der Unfallstelle noch ca. 1 Stunde (Stand: 8:45 Uhr) gesperrt. Es ist eine örtliche Umleitung eingerichtet.

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
09. April 2019, 06:54
Polizeipräsidium Aalen
Abonnenten: 0