Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Eine nicht ganz ernste Meldung zum Nikolaustag auf den Sozialen Medien

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Beigefügte Meldung wurde in den Sozialen Medien veröffentlicht und soll auch nicht den Medien vorenthalten werden:

Unbekannter Täter dringt in Polizeipräsidium ein! Zeugenhinweise erbeten! Soko Mütze ermittelt auf Hochtouren!

Ein unbekannter Täter ist in der Nacht zum 6. Dezember in das Polizeipräsidium Aalen eingedrungen und hat sich an den Schuhen der Kollegen zu schaffen gemacht. Ein eifriger Kollege, welcher unter seniler Bettflucht leidet und bereits gegen 03:00 Uhr seinen Dienst antreten wollte, überraschte den ganz in rot gekleideten Mann. Der in die Jahre gekommene Herr mit weißem Bart flüchtete in Richtung Stadtmitte und verlor hierbei seine rote Kopfbedeckung. Gegenstände wurden aus dem Präsidium nicht entwendet, allerdings hatte der Täter Nüsse und Schokolade auf der Flucht verloren.

Die sofort alarmierte Kriminalpolizei sicherte die rote Mütze und veranlasste eine DNA-Untersuchung beim Landeskriminalamt Baden-Württemberg.

In der Nacht gingen weitere zahlreiche Anrufe besorgter Bürger ein, welche ähnliche Beobachtungen gemacht haben. Die Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit richtete umgehend die #Soko Mütze ein.

Wir bitten dringend um Zeugenhinweise! Wer Angaben zu dem Täter oder dessen Absicht geben kann, wird gebeten dies als Kommentar oder PN mitzuteilen! Bilder sind willkommen!

Wir halten Euch über den Ermittlungsstand auf dem Laufenden und freuen uns über Eure Hinweise!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361 580-108 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4460477 OTS: Polizeipräsidium Aalen

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Ort
Veröffentlicht
06. Dezember 2019, 07:07
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!