Veröffentlicht
03. Juni 2013, 08:45
Polizei Aachen
Abonnenten: 3

Zeugen nach Handyraub gesucht

(ots) - Am frühen Sonntagmorgen wurde ein 21-jähriger Aachener von drei Jugendlichen auf der Schumacherstraße und dem Synagogenplatz bedroht und geohrfeigt. Gegen 02:15 Uhr bäumten sich die Tatverdächtigen vor dem Geschädigten auf und zwangen ihn zur Herausgabe seines Handys. Die drei Tatverdächtigen waren circa 16 bis 20 Jahre alt. Der erste Tatverdächtige war 180 cm groß, hatte kurze, dunkle Haare und war während der Tat mit einer grauen Jacke bekleidet. Er und der zweite Täter waren vermutlich arabischer Herkunft. Der dritte Tatverdächtige war dunkelhäutig und 184 cm groß. Er hatte schwarze, zu einer "Palme" hochgegelte Haare, die an den Seiten abrasiert waren, war von schlanker Statur und trug eine College Jacke. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, der wird gebeten sich mit der Kripo unter 0241/9577-31401 (oder außerhalb der Geschäftszeiten unter 0241/9577-34210) in Verbindung zu setzen.

Iris Wüster

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
03. Juni 2013, 08:45
Polizei Aachen
Abonnenten: 3