Veröffentlicht
17. Januar 2012, 11:12
Polizei Aachen
Abonnenten: 3

Wohnungsbrand in Eilendorf

(ots) - Heute Morgen gegen 7.00 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Zimmerbrand im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses auf der Von-Coels-Straße gerufen. Dort war nach bisherigen Ermittlungen aufgrund einer umgefallenen Kerze ein Feuer in einer Wohnung ausgebrochen. Bei dem Versuch des 51- jährigen Wohnungsinhabers, das Feuer selber zu löschen, zog er sich Verletzungen zu. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Wohnung ist durch den Brand unbewohnbar geworden, die übrigen Wohnungen des Hauses blieben weiter bewohnbar. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 30.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Löscharbeiten der Feuerwehr sperrte die Polizei das Teilstück der Straße zwischen den Einmündungen Sebastianusstraße und Heckstraße und leitete den Verkehr ab. Gegen 8.45 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben.

-- Sandra Schmitz --

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
17. Januar 2012, 11:12
Polizei Aachen
Abonnenten: 3