Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Übel riechender Geruch im Dom; Kripo ermittelt

(ots) - Nachdem ein Unbekannter heute Morgen eine übel riechende Flüssigkeit in einen Opferstock einer Kapelle des Aachener Doms gekippt hat, ermittelt die Aachener Kripo.

Kurz nach 14 Uhr war der schlimme Geruch wahrgenommen worden. Vermutlich handelt es sich um Buttersäure. Die Feuerwehr hat die Flüssigkeit abgebunden und den Dom gelüftet. Die Kripo sichert derweil Spuren. Ob Sachschaden entstanden ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden.

Hinweise auf den oder die Täter oder zum Hintergrund der Tat hat die Polizei bislang nicht.

--Paul Kemen--

Ort
Veröffentlicht
24. Oktober 2011, 13:30