Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Sprengstoffattrappe

(ots) - Vorsichtshalber sperrte die Polizei Aachen am

17.07.2010, ab 16:05 Uhr, den Bereich rund um die Hackländerstraße in

Aachen weiträumig ab.

Grund hierfür war ein verdächtiger Gegenstand in Form eines Kartons,

der sich nach Überprüfung durch einen Sprengstofffachmann als

Attrappe entpuppte.

Um 20:40 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden.

Alle Absperrungen wurden aufgehoben. Die Kriminalpolizei hat die

Ermittlungen übernommen.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Helmut Weber, PvD

Ort
Veröffentlicht
17. Juli 2010, 20:36