Veröffentlicht
28. März 2012, 13:40
Polizei Aachen
Abonnenten: 3

Spielhalle überfallen

(ots) - Gestern Abend gegen 23.30 Uhr überfielen zwei bewaffnete Männer eine Spiel-halle in der Zeppelinstraße. Während ein Täter von dem 63- jährigen Angestellten unter Vorhalt einer Machete Bargeld verlangte, versperrte der zweite, mit einer Pistole bewaffnet, den Ausgang. Während des Überfalls befanden sich mehrere Kunden in der Spielhalle. Verletzt wurde niemand. Die beiden Räuber flüchteten mit der Beute in unbekannte Richtung. Die Polizei leitete eine Fahndung nach ihnen ein, die bislang erfolglos verlief. Ein Täter wird beschrieben als etwa 25 Jahre alt und mit russischem Akzent sprechend. Er trug einen schwarzen Jogginganzug mit drei roten Streifen, eine dunkle Kappe, schwarze Handschuhe und hatte ein rotes Mundtuch vor dem Gesicht. Er führte eine Machete mit einer Klingenlänge von etwa 30 cm mit. Sein Mittäter war ebenfalls etwa 25 Jahre alt und trug eine schwarz - rote Collegejacke, eine schwarz-rote Baseballkappe und ebenfalls ein rotes Tuch über der Nase. Er war bewaffnet mit einer schwarzen Pistole. Hinweise zu den Räubern nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0241 / 9577-31301 oder 0241 / 9577- 34210 ( außerhalb der Bürozeiten ) entgegen.

-- Sandra Schmitz --

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
28. März 2012, 13:40
Polizei Aachen
Abonnenten: 3