Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Nach versuchtem Tötungsdelikt - Kripo fahndet nach dem Täter

(ots) - Die Mordkommission und die Staatsanwaltschaft fahnden nach dem bislang unbekannten Täter, der gestern Abend in einer Aachener Gaststätte einen 33- jährigen Mann nieder gestochen hatte. Der Täter hat aus bislang unbekannten Gründen auf den 33- Jährigen eingestochen und ihn lebensgefährlich verletzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen war das Opfer in das Lokal gegangen, um sich dort Zigaretten zu besorgen. Derzeit laufen die Ermittlungen zum genauen Ablauf der Tat und zu den Hintergründen auf Hochtouren. Sämtliche Zeugen werden vernommen und Spuren ausgewertet. Der Gesundheitszustand des Opfers ist weiter unverändert.

Nach bisher vorliegenden Zeugenaussagen soll der Täter etwa 160 cm bis 175 cm groß und kräftig gewesen sein. Er wird circa 25 bis 30 Jahre alt geschätzt und soll ein südländisches Erscheinungsbild haben. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 9577-31101 oder 9577- 34210 (außerhalb der Bürozeiten) entgegen.

-- Sandra Schmitz --

Ort
Veröffentlicht
22. Februar 2011, 12:46