Veröffentlicht
14. September 2010, 05:24

Motorrollerfahrer auf großer Tour

(ots) - Vor wenigen Tagen konnte eine Streife der

Bundespolizei einen Motorrollerfahrer aus dem Verkehr ziehen. Der

26-Jährige Fahrer des aus Frankreich stammenden Motorrollers konnte

den Beamten weder Führerschein, Fahrzeugschein noch Ausweispapiere

vorweisen. Eine Überprüfung bei den französischen Behörden ergab

damals, dass die Person keinen Aufenthaltstitel für Frankreich besaß.

Die Eigentumsverhältnisse des Motorrollers konnten zum Zeitpunkt

des Antreffens noch nicht geklärt werden. Die Person wurde wegen

Zuwiderhandlungen gegen ausländerrechtlicher Bestimmungen und Fahrens

ohne Fahrerlaubnis vorläufig festgenommen und der Motorroller

sichergestellt. Durch weitere Ermittlungen konnte nun festgestellt

werden, dass der Motorroller in der Nacht der Kontrolle gestohlen

worden war. Der Straftatvorwurf wird nun um den Motorrollerdiebstahl

erweitert.

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
14. September 2010, 05:24