Veröffentlicht
06. Juli 2015, 12:50
Polizei Aachen
Abonnenten: 3

Kurios: Entenfamilie contra Verkehrsregeln

(ots) -

Eine Entenfamilie hat am Wochenende wegen beharrlicher Ignoranz der Verkehrsregeln für einen Polizeieinsatz gesorgt.

Gleich mehrere Autofahrer und besorgte Anwohner hatten die Polizei alarmiert, weil die Entenfamilie, bestehend aus Mutter und zwei Kleinkindern, ständig im Frankenberger Viertel die Straßen überquere. Ungeachtet der Verkehrsverhältnisse und bestehender gesetzlicher Regelungen.

Die Polizisten nahmen sich der Sache an, versuchten verbal und tiergerecht vor allem auf das Muttertier einzuwirken (siehe Bild). Statt einer Einsicht erfolgte jedoch eine beharrliche Ignoranz, vor allem beim Muttertier, das gar zwischen hoheitlichen Anweisungen laut dazwischen schnatterte.

Als die Gefahrenlage mit gutem Zureden nicht bewältigt werden konnte, musste die Tierrettung ran. Die war allerdings zunächst mit einem Falkenkind in Richtung Tierpark unterwegs und konnte sich erst hiernach um die Entenfamilie kümmern.

Vom Herrn Erpel war übrigens während des Einsatzes nichts zu sehen und nichts zu hören...Rechtliche Folgen hat das Fehlverhalten der Entenfamilie nicht.

Ein Bild vom Einsatz kann rechtefrei heruntergeladen werden.

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
06. Juli 2015, 12:50
Polizei Aachen
Abonnenten: 3