Veröffentlicht
28. November 2013, 09:36
Polizei Aachen
Abonnenten: 3

Kripo sucht vier Jugendliche/ Ein Räuber hatte den Arm verbunden

(ots) - Am Mittwoch lief eine Gruppe von Jugendlichen auf ein Pärchen zu, dass gegen 23 Uhr den Alexianergraben in Richtung Löhergraben hinauf ging. Aus der Gruppe heraus wurde der Mann erst nach einer Zigarette und dann nach einem Euro gefragt. Da das 28-jährige Opfer weder die Zigarette noch den Euro herausgab, wurde er von den Tatverdächtigen geschubst, getreten und zu Boden gerissen. Erst als seine 27-jährige Begleiterin nach der Polizei rief, ließen die Jugendlichen vom 28-Jährigen ab und flüchteten in Richtung Kleinmaschierstraße. Die Kripo sucht nach einem westeuropäisch aussehenden Tatverdächtigen, der den Arm verbunden hat. Die anderen drei Jugendlichen hatten ein südeuropäisches Aussehen. Alle vier Tatverdächtigen waren circa 170 bis 180 cm groß. Zeugen, die die Jugendlichen gesehen haben, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nimmt die Kripo unter 0241/9577-31401 (oder außerhalb der Geschäftszeiten unter 0241/9577-34210) entgegen.

Iris Wüster

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
28. November 2013, 09:36
Polizei Aachen
Abonnenten: 3