Veröffentlicht
22. November 2011, 15:31

Bundespolizei stellt Person mit schussbereiter Pistole

(ots) - In den Nachtstunden endete an der Monschauerstraße die Fluchtfahrt eines mit drei Personen besetzten Fahrzeuges.

Die Insassen passierten zuvor mit ihrem Wagen die Deutsch-Niederländische Grenze in Aachen Vetschau unter Mißachtung mehrmaliger Anhaltezeichen einer Streifenbesatzung der Bundespolizei. Ihre Flucht setzte sich weiter mit hoher Geschwindigkeit über das Aachener Kreuz in Fahrtrichtung Abfahrt Aachen Lichtenbusch fort, wo sie durch die Besatzungen zweier Streifenwagen beendet wurde.

Neben starken Betäubungsmittelgerüchen im Innenraum des Fahrzeuges wurde bei einem Mitfahrer eine schussbereite Kleinkaliberpistole beschlagnahmt. Die weitere Durchsuchung ergab keine weiteren Erkenntnisse. Bei weitergehenden polizeilichen Maßnahmen im Raum Euskirchen sind in der Wohnung des Waffenbesitzers neben mehreren Schuss Kleinkalibermunition noch kleinere Mengen an Amphetamin aufgefunden worden. Auch durch die gute Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizei Euskirchen konnte der Verkäufer der Waffe ermittelt werden. In dessen Wohnung fand die Kriminalpolizei einen Kleinkaliberrevolver mit Munition, die ohne die benötigten Genehmigungen aufbewahrt wurden. Gegen die polizeilich bekannten Personen wurden Anzeigen wegen Verstöße gegen das Waffengesetz beziehungsweise gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
22. November 2011, 15:31